Kommt es bald?

Red Dead Redemption – Gerüchte um Remaster [UPDATE]

Lange schon wird spekuliert, ob ein Remaster zum Spieleklassiker Red Dead Redemption in Arbeit ist. Nun verdichten sich die Gerüchte.

Update vom 3. Juli 2023: Laut dem Journalisten Colin Moriarty soll es eine Ankündigung von Red Dead Redemption Remaster bereits im August 2023 geben. Das bestätigte Moriarty kürzlich in seinem Podcast namens “Sacred Symbols” auf Patreon.

Ursprünglicher Artikel von Lukas Ipirotis vom 28. Juni 2023:

Red Dead Redemption ist eines der besten Spiele, das die Konsolengeneration rund um Playstation 3 und Xbox 360 zu bieten hatte. Ein Meilenstein in Sachen Gameplay und Story, der vermutlich nur durch seinen größten Konkurrenten und Nachfolger getoppt werden konnte. Doch der Western-Klassiker hat nunmehr bereits 13 Jahre auf dem Buckel. Und auch wenn das Spiel sich immer noch sehen lässt, existieren seit Jahren Gerüchte zu einer möglichen Remastered Version. Nun gibt es erneut Hinweise. (via IGN)

Red Dead Redemption – Rating lädt zum Spekulieren ein

So hat ein Nutzer auf Twitter entdeckt, dass vor kurzem die in Südkorea verantwortliche Stelle für die Alterseinstufung von Videospielen offenbar unbeabsichtigt etwas geleakt hat. So gibt die Behörde ein nicht näher genanntes Produkt an, dass nur “Red Dead Redemption” genannt wurde. Wichtig hierbei ist anzumerken, dass jene Auflistung völlig unabhängig von dem Originalspiel und seiner Fortsetzung geführt wurde.

Denn jene Auflistungen sind separat auf der Website aufrufbar. Somit muss es sich dabei um etwas anderes, bisher unangekündigtes handeln. Darüber hinaus lässt sich der Nennung noch eine Altersteinstufung “ab 18” entnehmen. Nicht unüblich für ein Spiel von Rockstar Games. Bereits das Originalspiel enthielt jene Einstufung. Mehr Informationen lassen sich jedoch bislang nicht entnehmen.

Warum die vermeintlich geleakte Einstufung der südkoreanischen Behörde jedoch trotzdem relevant ist, hat auch einen Grund. So gab die Seite kürzlich auf die selbe Weise die Einstufungen von God of War: Ragnarok und Marvel’s Midnight Suns bekannt. Beide Spiele sind auf der Seite ungefähr sechs Monate vor ihrer Veröffentlichung geführt worden. Es ist also durchaus vorstellbar, dass Rockstar Games schon bald mit einer Ankündigung herausrückt. Dabei spekulieren Fans schon seit dem Release von Red Dead Redemption 2 im Jahr 2018 über ein mögliches Remaster des Vorgängers.

Immerhin stellte die Fortsetzung bereits eine Art Remake dar. So verfügte RDR 2 über den gesamten amerikanischen Teil der Spielwelt von Teil eins. Für die Entwickler von Rockstar Games wäre das sicherlich eine gute Basis, um als Remaster oder Remake darauf aufzubauen.

Fakten
Mehr zum Thema