Blogheim.at Logo

Red Dead Redemption 2 für PC: Alles was wir bisher wissen

Der Releasetermin von Red Dead Redemption 2für PC ist fast da. Alles was man wissen muss haben wir zusammengefasst.

Artikel von
Red Dead Redemption 2 - (C) Rockstar, Take-Two

Der jüngste Neuzugang in der Wild-West-Franchise der GTA-Entwickler, der zwar von der Kritik hoch gelobt, aber von den Fans gemischt aufgenommen wurde, ist letztes Jahr auf Xbox One und PlayStation 4 erschienen und wird nun den Sprung zum PC schaffen. In Anbetracht der Tatsache, dass Grand Theft Auto V nach seiner ersten Veröffentlichung über ein Jahr gebraucht hat, um auf den PC zu kommen, macht es Sinn, aber als es endlich fertig war, hat Rockstar einen ganz neuen Ego-Modus dazu gepackt. Red Dead Redemption 2 für PC wird sicherlich ebenso ein Erfolg.

Vor allem hat Rockstar kürzlich seine eigene Spiele-Distributionsplattform für PC-Titel vorgestellt, den Rockstar Games Launcher, der eine kostenlose Version von GTA: San Andreas enthält. Obwohl es auch ältere Spiele des Unternehmens wie Max Payne 3 und LA Noire anbietet, ist es unwahrscheinlich, dass Rockstar sich die Mühe macht, eine komplette digitale Storefront zu schaffen, wenn sie nicht vorhaben, ihr in naher Zukunft weitere hochkarätige Titel hinzuzufügen. Weshalb kurz danach eine Ankündigung für eine Red Dead Redemption 2 PC-Veröffentlichung erfolgte.

WERBUNG

Red Dead Redemption 2 erscheint am 5. November auf dem PC und das Spiel kann jetzt mit dem Rockstar Games Launcher vorgeladen werden. Wenn man Red Dead Redemption 2 für seinen PC vorbestellt, erhaltet man zahlreiche Bonusinhalte: Das Outlaw Survival Kit für den Story-Modus, War Horse für den Story-Modus, Le Tresor des Mortes Treasure Map für den Story-Modus, Cash Bonus für den Story-Modus und 50 Goldbarren für Red Dead Online. Außerdem können die Spieler dann zwei Spiele aus der folgenden Liste auswählen: Grand Theft Auto III, Grand Theft Auto: Vice City, Grand Theft Auto: San Andreas, Bully: Scholarship Edition, LA Noire: The Complete Edition und Max Payne 3.

Für dich von Interesse:   Red Dead Redemption 2: Ein neues „Zurück in die Zukunft“-Easter Egg entdeckt

Zusätzlich zur aufpolierten Version von Red Dead Redemption 2 für PC gibt es mehrere neue Funktionen und Updates. Zum Beispiel bietet die PC-Version eine größere Zugentfernung, eine bessere Beleuchtung in der gesamten offenen Welt (einschließlich Tag- und Nachtbeleuchtung) und eine höhere Auflösung, was qualitativ hochwertigere Schneespuren, verbesserte Reflexionen und mehr bedeutet. Außerdem werden HDR und hohe Bildraten sowie Breitbild- und Mehrbildkonfigurationen unterstützt. Je nach Hardware-Leistung eures PCs.

Es geht aber nicht nur um technische Fortschritte. Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 enthält außerdem neue Kopfgeldjäger-Missionen, Gang-Verstecke und Schatzkarten, um die Spieler zu beschäftigen, insbesondere diejenigen, die das Spiel bereits auf der Konsole gespielt haben. Wenn das nicht genug ist, gibt es auch neue Pferde und Schmuckstücke auf der ganzen Welt. Um jedoch alles laufen zu lassen, müssen die Spieler sicherstellen, dass ihre PC-Spezifikationen der Aufgabe gewachsen sind:

Mindestanforderungen:

Betriebssystem: Windows 7 – Service Pack 1 (6.1.7601)
Prozessor: Intel® Core ™ i5-2500K / AMD FX-6300
Speicher: 8 GB
Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 770 2 GB / AMD Radeon R9 280 3 GB
Festplattenspeicher: 150 GB
Soundkarte: DirectX-kompatibel

Empfohlene Spezifikationen:

Betriebssystem: Update für Windows 10 – April 2018 (v1803)
Prozessor: Intel® Core ™ i7-4770K / AMD Ryzen 5 1500X
Speicher: 12 GB
Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1060 6 GB / AMD Radeon RX 480 4 GB
Festplattenspeicher: 150 GB
Soundkarte: DirectX-kompatibel

AktuelleGames News