Blogheim.at Logo

PlayStation Studios übernimmt “nixxes”: Weitere PC-Ports in Anmarsch?

Sony gibt bekannt, dass es Nixxes Software übernommen hat, ein Studio, das sich mit PC-Portierungen auskennt.

Artikel von
Nixxes Studios sind jetzt unter der PlayStation-Fahne. - (C) Sony

Nachdem PlayStation Studios Housemarque (Returnal) übernommen hat sind die Ankündigungen zu Studio-Übernahmen von Sony noch nicht zu Ende. Es ist zwar kein so großer Kauf wie Bethesda von Xbox im letzten Jahr, aber anscheinend ein strategischer Schritt für mehr PC-Ports.

Die letzten Jahre war Sony etwas zurückhaltender bei der Übernahme von Spielentwicklern. Der letzte große Deal stammt aus dem Jahr 2019, als man Insomniac Games übernommen hat. Mit den Ratchet & Clank– und Spider-Man-Entwickler hat man ein First-Party-Studio das laufend tolle Spiele auf den Markt bringt.

WERBUNG

Der Chef der PlayStation Studios, Hermen Hulst, hat heute eine weitere Übernahme angekündigt: Nixxes Software ist jetzt Teil von PlayStation. Laut einer Pressemitteilung wurde der Schritt unternommen, um “den PlayStation Studios hochwertige interne technische und Entwicklungskapazitäten bereitzustellen”. Seit seiner Gründung im Jahr 1999 hat das niederländische Studio hauptsächlich mit Square Enix-Studios wie Crystal Dynamics, IO Interactive und Eidos Montreal zusammengearbeitet, um Spiele aus dem Tomb Raider- Franchise, Marvel’s Avengers und Deus Ex auf den PC zu portieren.

Bessere PC-Ports von PlayStation-Spielen damit gesichert?

Das PlayStation-Spiele am PC-Markt funktionieren können haben Horizon: Zero Dawn und Death Stranding bewiesen. Das Know-Show von Nixxes Software mit PC-Ports könnten zweifellos dabei helfen weitere Steam-Highlights zu erschaffen. Immerhin konnte Horizon: Zero Dawn am PC durchwegs überzeugen, auch nach anfänglichen Kinderkrankheiten. Und auch die optisch ansprechende Fortsetzung könnte PC-Gamer interessieren.

“Ich respektiere Nixxes sehr und freue mich, dass dieses sehr erfahrene Team Teil der Weltklasse-Entwicklungsgemeinschaft bei SIE wird. Sie haben eine Leidenschaft dafür, Spiele zu verbessern und Spielern das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Nixxes werden für alle in den PlayStation Studios eine große Bereicherung sein und unseren Teams helfen, sich auf ihr wichtigstes Ziel zu konzentrieren, nämlich einzigartige PlayStation-Inhalte in bestmöglicher Qualität zu erstellen”, so Hermen Hulst in einer Presseaussendung.

Nächste Woche soll angeblich eine große State of Play-Sendung am Start sein. Bislang gibt es zwar noch keine offiziellen Details, aber eine weitere Übernahme könnte ein Thema sein. Immerhin veröffentlichte Sony Japan versehentlich eine weitere Willkommensnachricht. In dieser begrüßt man BluePoint Games im PlayStation Studios-Team. Der Beitrag wurde von Twitter wieder schnell entfernt, immerhin handelt es sich um einen Entwickler mit erstklassigen Remakes von Demon’s Souls und Shadow of the Colossus.

BluePoint dementierte diesen versehentlich veröffentlichten Tweet von Sony Japan vehement.

AktuelleGames News