WERBUNG

Need for Speed Unbound: Warum nicht für PS4 & Xbox One?

Hat Need for Speed Unbound den Wendepunkt bei Spielentwicklern eingeleitet? Wird der Support für PS4 und Xbox One eingestellt?

Artikel von
Need for Speed Unbound erscheint nicht für PS4 und Xbox One - (C) Criterion Games, PlayStation, Xbox - Bildmontage
Fakten

Der neueste Eintrag in der Need for Speed-Reihe, Need for Speed Unbound, erschien für Xbox Series X/S, PlayStation 5 (PS5) und Windows PC, jedoch nicht für Xbox One und PlayStation 4 (PS4). Und Spieler fragen sich warum das so ist.

Verantwortlich für die Spieleentwicklung zeigt sich Criterion Games, die erstmals seit Need for Speed: Most Wanted (2012) das Franchise übernommen haben. Mit dem Fokus auf Underground-Straßenrennszene gibt es für Unbound eine andere Ästhetik als bei den Vorgängern. Bereits vor dem Release sorgte diese neue Optik für einige Fragezeichen. Doch mehr, als die Optik, interessiert Spieler, warum es das Spiel nicht auf die alte Konsolen-Generation geschafft hat. Andere Entwickler bringen auch zwei Jahre nach Release der neuesten Konsolen-Generation noch immer ihre Spiele für PS4 und Xbox One.

WERBUNG

Need for Speed Unbound nicht mehr für PS4 und Xbox One

Dafür gibt es einen einfachen Grund, wie Kieran Crimmins, Creative Director von Criterion Games, gegenüber Traxion.gg sagte:

“Ich meine, wir wollten [Versionen für PS4 und Xbox One veröffentlichen]. Als wir es durchgegangen sind, ist das Zeug, das wir auf Konsolen der aktuellen Generation machen konnten, einfach so viel besser als das, was Sie auf der vorherigen Generation machen können. Wir wollten es verdoppeln, wir wollten den Spielern, die es spielen können, das bestmögliche Erlebnis bieten.”

Chipknappheit betrifft nicht nur Videospielekonsolen

Im Dezember 2022 startete erstmals die Vorbestellung für die PlayStation 5, mehr als zwei Jahre nach Release der Spielkonsole von Sony. Im stationären Handel sieht man nur ab und zu eine kleine Menge Xbox Series X-Konsolen, während die kleinere Variante, die Xbox Series S, öfters verfügbar ist. Für High-End-Konsolen war es die letzten beiden Jahre schwer. Die Chipknappheit erstreckte sich jedoch nicht nur auf den Entertainment-Bereich, auch die Autoindustrie hat ihre Mühen damit. Weniger Neuwagen konnten produziert werden, dadurch stiegen Gebrauchtwagenpreise auch ordentlich an.

Need for Speed: Unbound PS4 Xbox One

Need for Speed: Unbound – zu schön für PS4 und Xbox One? – (C) Criterion Games

Für Criterion Games war es sicherlich keine leichte Entscheidung die Spielerbasis von Need for Speed Unbound einzuschränken, nur weil man PS4 und Xbox One nicht mehr bediente.

Weiter sagte Crimmins gegenüber Traxion.gg:

“HDR ist ein absolut transformatives Rennspielerlebnis, da es alles [in] 4k 60 Frames pro Sekunde spielt. Mit dem neuen Physiksystem, der neuen Handhabung, den neuen Effekten und der neuen Grafik – ich habe das Gefühl, dass jeder, der es spielt, es vollkommen verstehen wird.”

PS4 und Xbox One zum Sterben zurückgelassen?

Need for Speed Unbound könnte den Wendepunkt bringen. Irgendwann müssen Spielentwickler von der alten Konsolen-Generation abkehren, um sich selbst nicht in der Entwicklung von Videospielen einzuschränken. Wenn man heute eine PS5 vorbestellen kann, dann dürfte auch die Verfügbarkeit der Next-Gen immer besser werden. Gut so.

Need for Speed Unbound erschien am 29. November 2022 für PS5, Xbox Series X/S und Windows PC.

Mehr zum Thema

mehrgaming news