Blogheim.at Logo

Loki (Disney+) – Kritik zum Launch

Ein fulminanter Start für den Gott der Streiche und des Schabernacks. In nur einer Episode zur besten Marvel Serie auf Disney +

Review von
Loki (Tom Hiddleston) in Marvel Studios' LOKI, exclusively on Disney+. Photo courtesy of Marvel Studios. ©Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

Das Wichtigste in Kürze

  • Fazit zur ersten Folge
  • Humorvoll und Emotional in guter Mischung
  • Spoilerfrei!

Die Serien Adaptionen der Marvel Figuren auf Disney+ werden immer mehr. So hat auch nun Loki seinen Start auf der Streaming Plattform hingelegt. Nach WandaVision und Falcon and the Winter Soldier, ist das nun die dritte Adaption. Wie der Ase sich in der neuen Serie schlagen wird bleibt zwar noch offen, jedoch ist die erste Episode bereits vielversprechend.

(L-R): Mobius (Owen Wilson) and Loki (Tom Hiddleston) in Marvel Studios' LOKI exclusively on Disney+. Photo by Chuck Zlotnick. ©Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

(L-R): Mobius (Owen Wilson) and Loki (Tom Hiddleston) in Marvel Studios‘ LOKI exclusively on Disney+. Photo by Chuck Zlotnick. ©Marvel Studios 2021. All Rights Reserved.

Loki beginnt mit Humor und Gefühl

Es war zu erwarten, dass der spitzfindige Charakter mit entsprechendem Humor gezeigt wird. Sein Sarkasmus und seine Streiche zeichnen ihn schließlich aus. Mit dem humorvollen Einstieg zeigt sich diese Serie bereits in der ersten Folge unterhaltsamer, als die anderen beiden Serien im Ganzen. Loki bringt den Marvel Flair mit den Fans so lieben. Die scharfen Dialoge die wie immer treffsicher abgeliefert werden von Tom Hiddleston.

Allerdings ist die erste Folge auch hoch emotional. Ohne zu spoilern möchte ich euch sagen, dass Loki mit seiner eigenen Zeitlinie konfrontiert wird. Welche er durch sein Verschwinden in Avengers: Endgame durcheinander gebracht hat. Dabei sieht er nicht nur alles Leid, welches er angerichtet hat. Sondern auch dass er Schuld trägt am Tod seiner Mutter in Thor: Ragnarok. Und auch der Gott des Schabernacks ist nicht aus Eis, obwohl er zur Hälfte ein Eisriese ist.

Loki (Tom Hiddleston) in Marvel Studios' LOKI exclusively on Disney+. Photo courtesy of Marvel Studios. ©Marvel Studios 2020. All Rights Reserved.

Loki (Tom Hiddleston) in Marvel Studios‘ LOKI exclusively on Disney+. Photo courtesy of Marvel Studios. ©Marvel Studios 2020. All Rights Reserved.

Marvel zeigt sich etwas selbstverliebt

Es war auch zu erwarten, dass in dieser Serie, wie auch in den Anderen, einige Callbacks zu anderen Marvel Filmen sind. Jedoch grenzt das hier fast schon an massives Product Placement. Marvel scheint so richtig verliebt zu sein in die eigenen epischen Filmszenen. Weil diese hier so prominent und zentral in Szene gesetzt werden. Als gäbe es nichts Schöneres also diese Szenen immer und immer auszugraben.

Versteht mich bitte nicht falsch. Ich bin ein riesiger Marvel Fan und habe jeden einzelnen dieser Filme genossen. Manche mehr manche weniger. Nur wenn ich mittlerweile in der vierten oder fünften Produktion wieder an die Schlacht von New York und diesen ersten „Die Avengers stehen im Kreis“ Moment erinnert werden muss, dann ist das etwas zu Viel. So cool die Szene auch damals war, sie wird weniger cool wenn man auf besagter Coolness noch Jahre später herumreitet.

Ansonsten verspricht die erste Folge von Loki bereits tolle und vielschichtige Unterhaltung. Und Tom Hiddleston zeigt sich wie immer von seiner bösartigst charmanten, aber auch albernen Seite. Ich freue mich auf mehr.

ReviewWertung

9SCORE

Loki legt mit der ersten Folge einen Kurs hin um mit Leichtigkeit zur besten der Marvel Serien zu werden. Schön schwarzer Humor aber auch ein sehr emotionaler Tom Hiddleston. Gute Mischung!

AktuelleGames News