Blogheim.at Logo

Handyspiele die im Jahr 2021 über eine Milliarde US-Dollar einbrachten

Acht mobile Spiele, von denen niemand gedacht hätte, dass sie ein Milliarden-Business sind. Mit Handyspielen lässt sich echt viel Geld machen!

Artikel von
Diese acht Handyspiele brachten mehr als 1 Milliarde US-Dollar Umsatz. - (C) MiHoYo, Tencent - Bildmontage DG

Normalerweise liegt unser Fokus auf Spiele für PC und Konsolen, nur manchmal driften wir ein wenig ab und berichten über den mobilen Markt, die Handyspiele. PC spielt man am Sessel (dt. Stuhl), Konsole auf der Coach und Handyspiele am Klo. Doch “Mobile Games” haben immer mehr Anhänger, und die lassen auch ordentlich Geld da!

Mobile Games sind äußerst erfolgreich, auch 2021. Handyspieler geben meist viel Geld aus, um ihre Avatare zu optimieren oder ihr Level zu verbessern. Was damit verdient wird bleibt oft ein Geheimnis, aber ein neues Ranking gibt uns Aufschluss, wie “wertvoll” manche Handyspiele sind.

WERBUNG

Sensor Tower (via TheGamer.com) hat einen Bericht über Handyspiele herausgebracht, die im Jahr 2021 mehr als eine Milliarde US-Dollar an Umsatz genierten. Dabei gibt es einige neue Namen, aber viel mehr bekannte Titel, die bereits in den Vorjahren diese Umsatzgrenze überschritten haben.

8 Handyspiele, die im Jahr 2021 mehr als $1.000.000.000 Umsatz genierten

  1. PUBG Mobile (Herausgeber: Tencent)
  2. Honor of Kings (Tencent)
  3. Genshin Impact (MiHoYo)
  4. Roblox (Roblox)
  5. Coin Master (Moon Active)
  6. Pokémon GO (Niantic)
  7. Candy Crush Saga (King)
  8. Garena Free Fire (Garena)

PUBG Mobile und Honor of Kings waren sogar weit erfolgreicher als die andere Titel, die hier auf der Liste stehen. Beide erwirtschafteten jeweils 2,8 Milliarden US-Dollar.

PUBG Mobile: Im PC-Spiel war Miramar die zweite Map, die erhältlich war.

PUBG Mobile brachte Tencent in den letzten Jahren einige Milliarden US-Dollar an Umsatz. – (C) Tencent

Handyspiele genieren Gewinne, indem Spieler Ingame-Gegenstände wie Skins für ihre Avatare oder Lootboxen und Spielwährung kaufen. Besonders MOBA-Titel wie Honor of Kings haben in China eine breite Fangemeinschaft, die viel Geld in das Spiel investiert.

Das drittplatzierte Genshin Impact war ein weltweiter Erfolg, dass sich auch auf den Umsatz spiegelte. Das Open-World-Action-Rollenspieler konnte einen Umsatz von 1,8 Milliarden US-Dollar für MiHoYo bringen.

Weltweiter Umsatz von mobilen Spielen steigt die letzten Jahre stark an

Handyspiele sind weltweit stark im wachsen. Wie Sensor Tower weiter in seinem Bericht ausführt, werden die weltweiten Umsätze für mobile Spiele im Jahr 2021 fast 90 Milliarden US-Dollar erreichen. Das wäre ein Wachstum von 12,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Wenn man sich die größten Videospiele-Publisher ansieht, dann merkt man erst wie lukrativ der mobile Sektor ist. EA wies einen Umsatz im Jahr 2020 von 5,54 Milliarden US-Dollar aus. Immerhin stecken hier Franchises wie Apex Legends, FIFA und Battlefield dahinter. Das börsennotierte Unternehmen Activision Blizzard (Call of Duty, Diablo, Warcraft) brachte es 2020 auf 8,09 Milliarden US-Dollar.

Relativ klein wirken dagegen sogar Ubisoft (Assassin’s Creed, Far Cry) mit 1,79 Milliarden US-Dollar oder Take 2 Interactive (GTA) mit 1,414 Milliarden US-Dollar Umsatz im Jahr 2020.

AktuelleGames News