Verbinde dich mit uns!

Games

PC-Games

Playstation

Xbox

Ghost Recon Wildlands: Hollywood’s Star-Autoren sind für die Story verantwortlich

Markus D. Bauer

Geschrieben

am

Immer wieder hört und liest man von der “Verschmelzung” aus Film und Videospiel. Normalerweise war es früher die Gangart, dass Filme ihre Videospiele-Adaptierungen bekommen. Mit Tomb Raider und Uwe Boll kam dann die mäßig erfolgreiche “Kehrtwende”. Im Jahr 2017 schreiben nun auch schon Hollywood-Größen an den Geschichten von Videospielen mit.

Wie Ubisoft heute mitteilte, hat man die Autoren Don Winslow und Shane Salerno dazu gebracht, um die Hintergrundgeschichte rund um die Kartelle in Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands zu kreieren.

Salerno schreibt aktuell an den Avatar 2-5

Don Winslow ist der preisgekrönte Autor der internationalen Bestseller The Cartel, The Power of the Dog und Savages. Shane Salerno ist einer der begehrtesten Autoren der Filmindustrie. Aktuell arbeitet er mit James Cameron zusammen an vier separaten Nachfolgern zu Avatar, dem kommerziell erfolgreichsten Film aller Zeiten. Zudem schreibt und produziert er The Cartel (eine Adaption von Don Winslow’s Buch) für den berühmten Filmemacher Ridley Scott. Salerno war auch am Script zum Film Savages mit Don Winslow und dem dreifachen Oscar-Gewinner Oliver Stone beteiligt. Zudem schrieb er auch mit am Drehbuch zu Armageddon für Regisseur Michael Bay.

„Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands ist eine Premiere für die Reihe und bietet erstmals eine riesige offene Welt, die frei erkundet werden kann. Bei diesem Ausmaß an Freiheit wollten wir top Talente an Bord haben, die eine glaubhafte Geschichte rund um die Kartelle und deren Organisation erschaffen“, sagt Ubisoft Senior Producer Nouredine Abboud. „Als Fans ihrer Arbeit wussten wir, dass Don Winslow und Shane Salerno das perfekte Team sind, um dem Spiel seine realistischen Wurzeln zu geben und dabei den Unterhaltungsfaktor eines Entertainment-Produktes zu wahren.”

Winslow und Salerno setzen ihr Wissen über den internationalen Drogenhandel sowie ihre erzählerischen Fähigkeiten ein, um eine authentische Erzählung für Spieler zu bieten wenn Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands am 7. März in den Handel kommt.

„Ich schreibe seit über zwanzig Jahren über Drogenkartelle. Gemeinsam mit meinem Autorenpartner Shane Salerno habe ich das angesammelte Wissen in die Geschichte, die Szenarien, die Charaktere und die Dialoge von Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands transportier“, sagt Winslow.

Winslow und Salerno haben eng mit dem Narrativen Team von Ubisoft Paris zusammengearbeitet um das „Was wäre wenn?“-Szenario eines mexikanischen Drogenkartells, welches in naher Zukunft Bolivien übernimmt, zu erschaffen. Ihre mehr als zwanzigjährige Erfahrung in Recherche und Schreiben machte es ihnen möglich, dem Entwicklungsteam zu helfen, eine auf echten Ereignissen basierende Geschichte entstehen zu lassen. Sie haben eine glaubhafte kriminelle Organisation für das fiktionale Santa Blanca Kartell erschaffen und tiefgreifende Hintergrundgeschichten für wichtige Charaktere des Spiels geschrieben, wie etwa den Boss, El Sueño, sowie Grundelemente der Spezialeinheit „Ghosts“.

„Ich bin ein Fan von Tom Clancy seit ich Jagd auf Roter Oktober gelesen habe“, sagt Salerno. „Es war sehr aufregend, mit dem Team von Ubisoft an diesem Projekt zu arbeiten. Alle sind unglaublich leidenschaftlich und engagiert und wollen die bestmögliche Spielerfahrung für ihre Fans liefern.”

Tom Clancy’s Ghost Recon Wildlands ist ab dem 7. März erhältlich für Konsolen und PC erhältlich.

Du willst keine Games-News von DailyGame mehr verpassen? Folge uns auf Facebook!

Advertisement
Kommentar schreiben

Games

PC-Games

Game-Modder verdienen im Monat $6.000 mit Drogen und $12.800 mit Sex

Markus D. Bauer

Geschrieben

am

von

Manche Mods entwickeln ein Eigenleben. Bei dem Simulations-Spiel “Die Sims 4” kann man in etliche Rollen schlüpfen, welche in der Realität verwehrt bleiben. Vielleicht ist deswegen die Sims-Serie so erfolgreich.

Anscheinend ist es auch ein Anliegen virtuell Drogen zu konsumieren, ansonsten lässt sich das Phänomen rund um den Sims 4-Mod “BASEMENTALCC” nicht erklären. Via Patreon gibt es 1.578 Unterstützer, welche laut dem Entwickler rund 6.000 US-Dollar im Monat sponsern, damit der Mod weiterentwickelt wird.


Wie im echten Leben können deine Sims drogenabhängig werden und an einer Überdosis sogar sterben. Eine weitere Mod – die gibt es wirklich – erlaubt es sogar, Sex gegen Drogen einzutauschen, wenn das Bargeld knapp wird. Dafür gibt es auf Patreon sogar 3.196 Patronanten und 12.868 US-Dollar im Monat!


Doch nicht so harmlos das Game…

Kauftipp:
Die Sims 4 - Deluxe Party Edition - [Xbox One] bei Amazon.de für EUR 56,99 bestellen

Weiterlesen

Nintendo

Metroid Prime 4: Details für Online-Multiplayer durchgesickert?

Markus D. Bauer

Geschrieben

am

von

Wenn diese Meldung stimmt, würde das der erste Multiplayer der Serie in 15 Jahren sein!

Nintendo hat uns auf der E3 2017 zwei wichtige Dinge, außer dem Logo, zu Metroid Prime 4 mitgegeben. Erstens das Samus nach einer längeren Pause endlich wieder in den Vordergrund kommt. Zweitens das Nintendo mit Metroid Prime 4 für die Switch einen neuen Zugang zu der Spiele-Marke suchte und einen neuen Entwickler das Werk übergeben hat. Nicht mehr die Retro Studios, sondern Bandai Namco haben das Zepter übernommen.

Kauftipp:
Metroid Prime 4 - [Nintendo Switch] bei Amazon.de für EUR 60,77 bestellen

Nach Recherchen mit LinkedIn-Profilen der Entwickler hat der YouTuber “Doctre81” herausgefunden, dass der Titel eine Art Online-Komponente haben könnte. Für Metroid Prime wäre das eine Bereicherung. Wie seht ihr das?


Weiterlesen

Games

Nintendo

PC-Games

Playstation

Xbox

Top-Deals: Nintendo Switch für 300 Euro, Age of Empires: DE für 19,99 Euro

Markus D. Bauer

Geschrieben

am

von

Die Nintendo Switch ist in aller Munde. Nun auch günstiger! – Wir haben euch die kommenden Game-Highlights zusammengefasst.

Auf Amazon.de kostet die Nintendo Switch-Konsole ohne Game nur mehr 300 Euro. Neu am Markt für die Switch ist ab dem 23. Februar PAYDAY 2 zum Startpreis von 46,29 Euro.

PAYDAY 2: Endlich auch auf der Hybrid-Konsole Nintendo Switch verfügbar!

In wenigen Tagen, genauer gesagt ab dem 20. Februar gibt es die Windows 10 Definitive Edition von Age of Empires für 19,99 Euro.

Metal Gear Survive startet am 22. Februar für 39,89 Euro auf Xbox One (X) und PlayStation 4 (Pro).

Zombie-Jagd in Metal Gear-Manier?

Sparfüche welche Wolfenstein noch nicht auf der letzten Konsolen-Generation gespielt haben, sollten beim Wolfenstein-Bundle (The New Order und The Old Blood) zuschlagen, erhältlich für Xbox One (X) für 29,99 Euro.

Weiterlesen

Games

Playstation

Xbox

Fortnite läuft jetzt in nativen 4K auf Xbox One X mit 2.5.0 Update

Markus D. Bauer

Geschrieben

am

von

PlayerUnknown’s Battlegrounds mag zwar der populärere Battle-Royale-Shooter sein, aber Epic Games scheut nicht die Mühen um Fortnite immer weiter zu verbessern.

Update 2.5.0 bringt jede Menge Verbesserungen mit sich, wie man an den ausführlichen Patch-Notes bemerkt. Die Highlights sind aber die visuellen Verbesserungen. So wurde die dynamische Auflösung auf den Konsolen aktiviert, wodurch die Bildrate stabil bleiben sollte. Xbox One X-Gamer können das Game in voller 4K auf der leistungsstärksten Konsole genißen.

Kauftipp:
Fortnite - [Xbox One] bei Amazon.de für EUR 59,99 bestellen

GENERAL

  • Enabled dynamic resolution and high quality temporal upsampling on PS4 and Xbox One.
    • Dynamic resolution gives more consistent framerate during heavy combat and increases visual fidelity when load on the GPU is lighter.
    • Full 4K Resolution now supported on Xbox One X.
  • Added a key binding for “Toggle Pickaxe” on PC.
  • PC + Mac Social Panel has been expanded to make browsing long lists of friends easier.
  • Added distinctive sound variations when starting to build with Wood/Stone/Metal.
  • Fixed multiple scenarios where connectivity errors would block login.
  • Improved XMPP connection recovery on console.
  • Optimized XMPP payloads.
  • Removed extra queries when returning from match.
  • Removed redundant store queries.

Bug Fixes

  • Fixed a problem with empty progress bars incorrectly showing as full bars on Mac.
  • Fixed Discord game invites and rich presence information.
Weiterlesen

Games

Ubisoft-Umfrage zu Assassin’s Creed Origins gibt uns Auskunft zur Zukunft der Serie?

Markus D. Bauer

Geschrieben

am

von

Anfang der Woche hat Ubisoft den Spielern von Assassin’s Creed Origins eine Umfrage per E-Mail geschickt, in der sie um Feedback zum Spiel und zur “Neuerfindung der Serie” gebeten haben.

Und wie immer bei solchen Umfragen ist Ubi interessiert, was die Spieler gerne als nächsten historischen Hintergrund für Assassin’s Creed sehen würden, mit einer Reihe von Vorschlägen, die auf mögliche Orte hindeuten, an denen das Franchise als nächstes gehen könnte.

Zu den möglichen Zeiträumen gehören das Mittelalter und König Artus, die Kämpfe von Jeanne d’Arc und der Aufstieg der Pest, Dschingis Khan und die mongolischen Invasionen und natürlich die Kriegsherrenschlachten im feudalen Japan – wäre meine Wahl gewesen. Andere Einstellungen umfassen die Invasion der Wikinger, die Invasion Englands durch Wilhelm den Eroberer, Hannibals Invasion in Rom, die Invasion Amerikas durch die spanischen Konquistadoren… Es gibt viele Invasionen zur Auswahl…

Eine andere Option schlägt vor, an die Einstellung des Assassin’s Creed-Film aus dem Jahr 2016 mit Michael Fassbender, mit der spanischen Inquisition.

Geht’s beim nächsten Assassin’s Creed nach Spanien?

Andere bemerkenswerte mögliche Hintergründe sind die Konflikte der Imperial Dynasties im mittelalterlichen China, der Sturz des Zarenreiches durch Kommunisten während der Russischen Revolution und der Peloponnesischen Krieg zwischen Athen und Sparta im klassischen Griechenland.

Kauftipp:
Assassin's Creed Origins - Apple of Eden bei Amazon.de für EUR 37,99 bestellen

Ob einer davon den Cut für das nächste – oder tatsächlich auch jedes zukünftige – Assassin’s Creed Spiel macht, ist natürlich nicht bekannt, aber unsere “Wette” ist entweder im feudalen Japan oder in China. Der ferne Osten blieb von der Serie quasi bisher “verschont”. Bis heute war nur Assassin’s Creed Chronicles: China ist in Richtung Ostasien unterwegs. Es ist auch durchaus möglich, dass Assassin’s Creed auch 2018 überspringt, was bedeutet, dass wir lange nicht wissen werden wie es in der Serie weitergeht.

Weiterlesen