Eine neue Podcast-Folge ist da!

Sonderfolge: Star Wars – The Acolyte

Diablo 4 erscheint angeblich im April 2023 – Trailer im Dezember

Kommt die große Enthüllung bei den "The Game Awards": Release-Termin und neuer Trailer für Diablo 4 laut Bericht nächsten Monat.

Diablo 4 - (C) Blizzard Entertainment

Das Wichtigste in Kürze

  • Diablo 4 soll bei den "The Game Awards" enthüllt werden
  • WindowsCentral und XboxEra-Podcast berichten vom Startfenster im April 2023
  • Neben verschiedenen digitalen Versionen soll es auch eine Premium-Sammleredition geben

Diablo 4 (Diablo IV) wird laut einem Bericht zufolge im April 2023 veröffentlicht. Die Vorbestellungen sollen im Dezember 2022 starten, nachdem ein neuer Trailer bei den „The Game Awards“ enthüllt werden soll.

Wie Windows Central behauptet, soll Diablo 4 seinen Release-Termin irgendwann im April 2023 haben. Für Vorbesteller soll es einen frühen Zugang geben, dass möglicherweise als Beta im Februar 2023 ausfallen könnte.

Diablo 4: Release im April und neuer Trailer im Dezember

Ein internes Activision-Dokument enthüllte bereits frühzeitig Release-Termine zu kommenden Spielen, wie auch Call of Duty: Modern Warfare 2 und Warzone 2.0. Die Diablo 4-Enthüllung samt Start der Vorbestellung wurde für den 8. Dezember 2022 darin genannt, also zu den „The Game Awards“. Damit hätten wir eine weitere inoffizielle Enthüllung der Termine.

Wie andere Berichte aus der Vergangenheit zeigen, gab es bereits mehrere private Betas die durchgeführt wurden. Diese waren Freunden und Familienmitgliedern der Entwickler vorbehalten, trotzdem gingen einige Teile der Beta online und wurden gestreamt.

Marketing für das nächste Action-RPG startet im Dezember

Blizzard scheint die Marketing-Trommel für Diablo 4 anzurühren: Neben dem Releasetermin soll es auch die Möglichkeit geben, während den The Game Awards, das Spiel zu bestellen. Es soll laut den Quellen von Windows Central mehrere verschiedene digitale Editionen geben sowie eine hochwertige physische Sammleredition mit „verschiedenen Leckereien“ für Hardcore-Fans geben.

Wann startet der frühe Zugang für Diablo 4? Angeblich im Februar 2023 soll es eine „offene Beta“ geben.

Diablo 4 als Live-Service-Spiel

Windows Central bestätigt weiter, dass es sich beim kommenden Action-Rollenspiel um ein Live-Service-Spiel handeln wird, dass mehrere Seasons haben und Mikrotransaktionen unterstützen wird. Es wird aber keine Lootboxen geben, wie Blizzard bereits bestätigte.

Was man mit einem Release im April 2023 ausschließen kann, dass Diablo 4 zum Start in den Xbox Game Pass kommt. Die Fusion mit Activision-Blizzard ist frühestens im Sommer 2023 abgeschlossen sein. Allerdings ist nicht auszuschließen, dass der Blizzard-Titel später hinzugefügt wird.

Wie immer können sich Pläne verschieben, aber die diesjährigen The Game Awards könnten die Wahrheit ans Licht bringen.

Diablo 4 wird für PlayStation 5 (PS5), Xbox Series X/S, PlayStation 4 (PS4), Xbox One und Windows PC erscheinen.

Mehr zum Thema