Blogheim.at Logo

Diablo 3 Entwickler – Switch ist „die nächste Evolution“

Artikel von

GameSpot hat kürzlich mit Diablo 3 Eternal Collection-Produzent Pete Stilwell und Associate Producer Matt Cederquist über die Switch gesprochen. Die beiden diskutierten, wie die verschiedenen Funktionen des Systems es zur „nächsten Evolution“ machen, die technischen Daten von Diablo 3 auf der Plattform, Berührungssteuerungen und mehr.

Stilwell hatte zuerst zu Switch zu sagen, was es für Diablo 3 bringt:

„Ich denke, dies ist die nächste Entwicklung. Die Portabilität von Switch [und] die Fähigkeit, offline mit deinen Freunden lokal zwischen mehreren Switch [Konsolen] zu spielen, ist wirklich mächtig. Wir freuen uns, in der Lage zu sein, zu reisen, dies in einem Flugzeug zu spielen, aus dem Flugzeug zu steigen und Fortschritte hochzuladen.“

Bezüglich der Möglichkeit, Cloud-Speicher zu laden, erwähnte Cederquist:

„Switch lädt automatisch gespeicherte Dateien hoch. Das einzige, was nicht hochgeladen wird, sind Ranglisten, aber alles andere wie Errungenschaften oder Fortschritte, die über die Kampagne gemacht wurden, werden hochgeladen. „

Fantastisches Gameplay-Erlebnis war den Entwicklern am Wichtigsten!

Diablo 3 wird mit 60 Frames „auf der ganzen Linie“ auf Switch laufen, während die Auflösung 960p andocked und 720p Portable ist. Stilwell sagte über die Leistung des Spiels:

„Das war ein großer Fokus, um sicherzustellen, dass wir ein responsives, fantastisches Gameplay-Erlebnis geben und wir haben es geschafft, das zu erreichen. Ein Teil der Technologie ändert sich [abhängig davon, ob] du angedockt bist oder nicht. Das war eine unserer Lernerfahrungen, die sich mit der Veränderung der Architektur in Abhängigkeit davon, ob du angedockt oder mobil bist, befassen haben. Es ist nur eine Optimierung.

In meinen Augen ändert sich nur der Switch selbst von 720p auf 960p. Du solltest dich nicht anders fühlen; Wir fühlen uns nicht anders … Wir haben in den letzten Monaten mehr Zeit damit verbracht, sicherzustellen, dass sich das Spiel genauso gut anfühlt, egal, welches Controller-Setup der Gamer hat, ob sie angeschlossen sind oder nicht. Unsere größte Motivation war es, sicherzustellen, dass wir Ihnen [den Gamern] keine minderwertige Erfahrung geben.“

Wie wir wissen, wird Diablo 3 eine Vielzahl von Controller-Konfigurationen unterstützen. Stilwell stellte fest, dass das Team „einige Experimente mit Touch gemacht hat“, aber am Ende fühlte er, dass es nicht „genug zwingende Gründe gab, es im gegenwärtigen Zustand zu verwenden“.

Quelle: Gamespot

AktuelleGames News