Connect with us

Filme&Serien

Filme&Serien-Blog: Das DC-Drama der Rollenbesetzung

Geschrieben

am

Was ist bloß bei DC los? Während Marvel Größen wie Robert Downey Jr. oder Scarlett Johansson hochfährt, holt DC Amber Heard.

Es war einmal

Wir alle erinnern uns noch an Christian Bale als Batman und Heath Ledger als Joker. Unglaubliche, schauspielerische Leistungen, oscargekrönte Filme.

Auch davor schon waren gute, bekannte Darsteller im Fledermaus-Kostüm. Wir hatten George Clooney, Michael Keaton oder Val Kilmer. Auch Arnold Schwarzenegger, Michelle Pfeiffer und Danny De Vito waren schon mit von der Partie.

Das Chaos an Fehlbesetzungen

Doch in den letzten Jahren macht eher Marvel die Schlagzeilen. Die Top-Liga von Hollywood wurde verpflichtet. Robert Downey Jr., Mark Ruffalo, Samuel L. Jackson, Scarlett Johansson, Chris Hemsworth, Chris Evans, Jeremy Renner, Colbie Smulders, Josh Brolin, Chris Pratt, Vin Diesel, Bradley Cooper, Zoe Saldana und noch viele mehr!

Doch was macht DC?! Ok der Superman-Darsteller ist ok, sogar Affleck als Batman war besser als erwartet. Die eindeutig beste Besetzung war Margot Robbie. Sie ist als Harley Quinn richtig aufgegangen! Aber der Rest?!

Jesse Eisenberg als Luthor? Amy Adams als Lois Lane? Cara Delevigne als Enchantress? Jared Leto als Joker? Will Smith als Deadshot? Und jetzt wurde Amber Heard als Königin von Aqua Man präsentiert?!

Und über den Flash-Darsteller will ich gar nicht erst reden! So sehr ich ein DC Fan bin, es fällt mir echt schwer an diese Besetzungen zu glauben. Unabhängig davon, dass die bisherigen Stories selbst sehr schwach waren, die noch schwächeren Schauspieler helfen nicht.

Ich freue mich wirklich auf Justice League, ich war immer mehr ein DC Fanboy als Marvel, aber ich finde DC rennt momentan Marvel hinterher und versucht ihren Erfolg einfach zu kopieren.

Where have all the stars gone

Ich war schon überrascht als es hieß, das Zack Snyder als Regisseur verpflichtet wurde. Snyder?! Nach dem Genie von Christopher Nolan, dem Erfinder von Inception, holen sie den Macher von Sucker Punch!? OH MEIN GOTT!!!

Und BvS wirkte tatsächlich wie ein Nachfolger von Sucker Punch. Batman als Mörder?! Lassen wir diese Emotionen lieber vergraben so sie sind, wir wollen uns nicht wieder in schlaflosen Nächten verlieren.

Gerechtigkeit für die Fans

DC hat mittlerweile die verantwortlichen Teams ausgetauscht, auch Drehbücher wurden angeblich überarbeitet. Im TV-Bereich sind sie aktuell sehr gut unterwegs, obwohl Marvel hier mit Daredevil und Punisher schon auf Aufholjagd ist. Hoffen wir mal, dass die Justice League die lang erwartete Gerechtigkeit für die Fans bringt.

Filme&Serien

Star Trek Discovery: Start der neuen Serie kommenden Montag

Geschrieben

am

von

Nächsten Montag, also am 25. September, startet die neue Star Trek-Serie Discovery ab 9:00 Uhr morgens auf NETFLIX!

Die erste Folge „A Vulcan Hello“ feierte vor wenigen Tagen Weltpremiere und erntete durchwegs positive Kritik, obwohl erst ab Sonntag offiziell darüber gesprochen werden darf und der Maulkorb bis dahin oben bleiben soll. Gelobt werden jedoch schon vorab die Kostüme, die Schauspielkunst, der Szenenaufbau und der Sound der Serie. Weniger gut gefallen haben vielen die „neuen Klingonen“, obwohl… an die werden wir uns auch gewöhnen wenn der Rest interessant und unterhaltsam ist.


Endlich gibt es wieder wöchentliche eine Star Trek-Serie!



Wann spielt Star Trek: Discovery und worum geht es in der neuen Serie?

Star Trek: Discovery spielt zehn Jahre vor der Fünf-Jahres-Mission von Captain Kirk auf der USS Enterprise. In der ersten Staffel dreht sich alles um den Konflikt zwischen der Sternenflotte und den Klingonen.

So heißen die ersten vier Star Trek: Discovery-Episoden

  • Folge 1: The Vulcan Hero
  • Folge 2: Battle at the Binary Stars
  • Folge 3: Context for Kings
  • Folge 4: The Butcher’s Knife Cares Not for the Lamb’s Cry

Die ersten 8 Folgen von Discovery werden wir also ab Montag wöchentlich jeweils Montags bei NETFLIX sehen! Die weiteren 7 Folgen gibt es dann im Jänner 2018 – sollte sich auch NETFLIX an den CBS-Plan (USA Spielzeiten, immer am Sonntag) halten.

Weiterlesen

Filme&Serien

Star Wars: J.J. Abrams führt auch bei Episode 9 Regie

Geschrieben

am

von

Nachdem Regisseur Colin Trevorrow nach Differenzen mit Disney nicht Star Wars: Episode 9 drehen wird, übernimmt J.J. Abrams, der bereits für Episode 7: Das Erwachen der Macht den Regie-Sessel bestiegen hat, auch für die letzte Episode der neuen Triologie verantwortlich zeigen.

Nachdem Abrams mit „Das Erwachen der Macht“ quasi eine Neuauflage von Episode 4: Eine neue Hoffnung erschaffen hat – darf man sich gespannt sein ob Abrams diesmal etwas mehr wagt.

Star Wars: Episode 8 erscheint am 14. Dezember 2017 in unseren Kinos, Episode 9 wird voraussichtlich 2019 in den Kinos laufen.

Weiterlesen

Filme&Serien

Game of Thrones Staffel 8: Für das „Grande Finale“ werden mehrere Versionen gedreht

Geschrieben

am

von

Das von George R.R. Martin erdachte Buchvorlage und von den Produzten D.B. Weiss und David Benioff verfilmte Serien-Saga endet mit der achten Staffel, die erst 2019 via HBO (in DE/AT wahrscheinlich über Sky Atlantic) ausgestrahlt wird. Um ein würdiges Staffelfinale zu präsentieren wird Geld für die Produktion eine eher unwichtige Reihung in der Planung bekommen, wie diese Meldung zeigt.

So wird HBO mehrere Versionen des Finales drehen lassen um Spoilern entgegenzuwirken.

„Ich weiß, dass sie für das Ende mehrere verschiedene Versionen drehen werden, sodass niemand wirklich weiß, was passieren wird”, erklärte der HBO-Programmchef Casey Bloys gegenüber The Morning Call am Rande.

Vorgeschichte zu Game of Thrones auf DVD/Blu-ray

Um die „Wartezeit“ auf die achte Staffel zu mindern wird es auf der DVD/Blu-ray-Fassung der siebenten Staffel, welche vor Weihnachten veröffentlicht wird, eine 45-Minuten lange animierte Episode geben, die die Vorgeschichte zur Fantasy-Serie zeigen wird.


Dazu gibt es bereits einen ersten Clip auf Youtube zu „Game of Thrones Conquest & Rebellion: An Animated History of the Seven Kingdoms“:


UMFRAGE

Wie wird Game of Thrones enden?

Umfrage-Resultat

Weiterlesen

#FEATURED

„Geleaktes“ Bethesda’s Game of Thrones-Game war nur ein Hoax!

Geschrieben

am

von

Nicht’s mit einem Videospiel zu Game of Thrones von den Skyrim-Machern!

Der US-Retrailer Target hat uns fast den besten „Leak des Jahres“ gebracht. Aber nur fast. Denn die Eintragung des Titels beruht nicht auf einer echten Meldung von Bethesda, wie Target nun gegenüber Forbes berichtigt.

Oder musste man zurückrudern? Wer weiß… Die Art wie Bethesda riesige RPG-Welten erstellt würde zur TV-Serie gut passen. Träumen darf man weiter davon!

Quelle: Forbes.com

Weiterlesen

Filme&Serien

Game of Thrones-Rollenspiel von The Elder of Scrolls-Machern in Arbeit?

Geschrieben

am

von

Jeder der die aktuelle Game of Thrones-Staffel via Sky anschaut kennt sie, die Werbung für The Elder of Scrolls Online: Morrowind. Laut aktuellen Berichten dürfte nicht nur eine Werbepartnerschaft mit Bethesda abgeschlossen worden sein, angeblich befindet sich sogar ein GoT-Videospiel in Arbeit.

„Geleakt“ hat es der amerikanische Online-Händler Target, welcher ein Game mit dem Titel: „Bethesda: Game of Thrones“ gelistet hat. Weitere Details zum Titel sucht man vergebens, die Zeilen blieben leer.

GoT-Rollenspiel – Erste Frage: Dürfen wir als „Dany“ Westeroes erobern und mit Drachen spielen?

Das komplexe Setting von Game of Thrones wäre für den Macher für „komplexe Videospiele“ genau das Richtige.

Weiterlesen

Interessant für dich