Blogheim.at Logo

Xbox Game Pass: Bethesda fügt weitere 10 Spiele hinzu

Im Rahmen der E3 wurden von Bethesda 10 weitere Spiele für den Xbox Game Pass angekündigt. Darunter auch Hochkaräter wie Dishonored, Doom oder Fallout 3.

Artikel von
Mit Stand gestern Abend sind insgesamt 30 Bethesda-Spiele im Xbox Game Pass inklusive. © Microsoft, Bethesda

Bethesda stockt sein bereits ansehnliches Sortiment nochmals ordentlich auf: Im Rahmen der E3 2021 wurde angekündigt, dass dem Xbox Game Pass insgesamt 30 Bethesda-Spiele mit gestern Abend enthalten sein sollen.

Nach Microsofts Kauf von Bethesda im vergangenen Jahr war die gestrige E3-Showcase ein Paradebeispiel für Fans, wie die beiden Unternehmen Hand in Hand zusammenarbeiten können. Allein gestern gab es sowohl für Xbox als auch für Bethesda einige große Ankündigungen, darunter die Aufnahme 10 weiterer Bethesda-Spiele in den Xbox Game Pass.

WERBUNG

Zu den Neuzugängen gehören die Titel: Arx Fatalis, Dishonored, Doom, The Evil Within 2, Rage, Wolfenstein 2, Fallout, Fallout 2, Fallout Tactics und Fallout 3.

Alle neuen Xbox Game Pass Titel im Überblick

Arx Fatalis

Im ersten von Arkane Studios entwickelten Titel müssen wir eine unterirdische Welt erkunden und die Wiederauferstehung des bösen Gottes Akbaa verhindern. © Microsoft, Bethesda, Arkane Studios

Im ersten von Arkane Studios entwickelten Titel müssen wir eine unterirdische Welt erkunden und die Wiederauferstehung des bösen Gottes Akbaa verhindern. © Microsoft, Bethesda, Arkane Studios

Dishonored

Im beliebten Stealth-Actionspiel von 2012 finden wir uns in einer völlig abgefahrenen Steampunk Welt wieder und müssen den Mord an der Kaiserin aufklären, um unsere eigene Unschuld zu beweisen. © Microsoft, Bethesda, Arkane Studios

Im beliebten Stealth-Actionspiel von 2012 finden wir uns in einer völlig abgefahrenen Steampunk Welt wieder und müssen den Mord an der Kaiserin aufklären, um unsere eigene Unschuld zu beweisen. © Microsoft, Bethesda, Arkane Studios

Doom

Im eigentlich schon 4. Teil der bekannten Ego-Shooter-Reihe finden wir uns abermals in einer Forschungsstation auf dem Mars wieder und müssen unseren Weg durch Horden von Dämonen schießen. © Microsoft, Bethesda, id Software; Bildmontage: DailyGame

Im eigentlich schon 4. Teil der bekannten Ego-Shooter-Reihe finden wir uns abermals in einer Forschungsstation auf dem Mars wieder und müssen unseren Weg durch Horden von Dämonen schießen. © Microsoft, Bethesda, id Software; Bildmontage: DailyGame

The Evil Within 2

Der zweite Teil vom Erfinder der Resident-Evil-Reihe setzt stärker auf Splatter als sein Genrevertreter und punktet in der zweiten Hälfte des Spiels mit einer packenden Story. © Microsoft, Bethesda, Tango Gameworks

Der zweite Teil vom Erfinder der Resident-Evil-Reihe setzt stärker auf Splatter als sein Genrevertreter und punktet in der zweiten Hälfte des Spiels mit einer packenden Story. © Microsoft, Bethesda, Tango Gameworks

Rage

Mit dem Ego-Shooter Rage versuchte sich id Software erstmals in einer offenen, postapokalyptischen Spielwelt. Für erfüllte Aufträge gegen Banditen, Mutanten oder die Regierung werden wir zudem mit Waffen, Upgrades oder Geld belohnt. © Microsoft, Bethesda, id Software

Mit dem Ego-Shooter Rage versuchte sich id Software erstmals in einer offenen, postapokalyptischen Spielwelt. Für erfüllte Aufträge gegen Banditen, Mutanten oder die Regierung werden wir zudem mit Waffen, Upgrades oder Geld belohnt. © Microsoft, Bethesda, id Software

Wolfenstein 2: The New Colossus

In diesem Ego-Shooter aus 2017 stellt sich der Held der Serie diesmal an verschiedenen Schauplätzen der USA dem faschistischen Regime entgegen. © Microsoft, Bethesda, MachineGames

In diesem Ego-Shooter aus 2017 stellt sich der Held der Serie diesmal an verschiedenen Schauplätzen der USA dem faschistischen Regime entgegen. © Microsoft, Bethesda, MachineGames

Fallout 1 & Fallout 2

Mit (noch) isometrischer Ansicht und vollständig rundenbasierten Kämpfen müssen wir uns in den beiden Klassikern, die Ende der 1990er Jahre ein ganzes Genre neu begründen sollten, durchs postapokalyptische Südkalifornien voller Mutanten schlagen. © Microsoft, Bethesda, Black Isle Studios; Bildmontage: DailyGame

Mit (noch) isometrischer Ansicht und vollständig rundenbasierten Kämpfen müssen wir uns in den beiden Klassikern, die Ende der 1990er Jahre ein ganzes Genre neu begründen sollten, durchs postapokalyptische Südkalifornien voller Mutanten schlagen. © Microsoft, Bethesda, Black Isle Studios; Bildmontage: DailyGame

Fallout Tactics

Mit dem 2001 erschienenen Spin-off wurde die beliebte Serienreihe um ein Taktik-Rollenspiel erweitert. © Microsoft, Bethesda, 14° East

Mit dem 2001 erschienenen Spin-off wurde die beliebte Serienreihe um ein Taktik-Rollenspiel erweitert. © Microsoft, Bethesda, 14° East

Fallout 3

Mit dem, mehrfach ausgezeichneten, "Rollenspiel des Jahres" wechselte die Franchise erstmals in die Ego- bzw. Third-Person-Perspektive, blieb dem eigentlichen Spielprinzip der Serie aber treu. © Microsoft, Bethesda; Bildmontage: DailyGame

Mit dem, mehrfach ausgezeichneten, “Rollenspiel des Jahres” wechselte die Franchise erstmals in die Ego- bzw. Third-Person-Perspektive, blieb dem eigentlichen Spielprinzip der Serie aber treu. © Microsoft, Bethesda; Bildmontage: DailyGame

Passend zum Thema

AktuelleGames News

Der Herr der Ringe - Bildquelle: Pixabay

Neues Herr der Ringe-Spiel angekündigt

Games

Entwickelt wird das neue Spiel im Herr der Ringe-Universum von "Weta Workshop", die auch bei den Herr der Ringe-Filmen mitgewirkt haben. Allzu lange hin mit dem Release ist es wohl auch nicht.