Blogheim.at Logo

Advertisment

UPDATE / Battle Royale für’s Smartphone angespielt. Nun sind auch PUBG & Fortnite da!

Und stehen optisch dem Original (fast) nichts nach...

Artikel von
PUBG Mobile - (C) Tencent

Nun hat der chinesische Publisher Tencent die beiden Battle Royale-Games, welche mit der Unreal Engine 4 laufen, Fortnite und PlayerUnknown’s Battlegrounds, für das Smartphone portiert. Wir haben es einmal angespielt – obwohl wir noch immer der Meinung sind, dass “Smartphone-Gamer” keine echten Gamer sind…

Beim erst kürzlich erschienenen PUBG für Android und iOS fällt eines sofort auf: Der knapp 700 MByte große Download und das Spiel sind kostenlos! Ebenfalls spannend, der Titel benötigt mindestens “nur” ein Handy mit zwei Gigabyte RAM sowie Android 5.1.1. und funktioniert laut Hersteller auf 400 verschiedenen Android-Geräten. Unter iOS wird zumindest ein iPhone 5S erwartet um es Spielen zu können.

Advertisment

Das Spiel passt sich der Hardware des Gerätes an und wählt Low, High oder Ultra selbstständig aus. Es ist zwar nur die Map Erangle verfügbar, aber das stört relativ wenig. Was sofort auffällt ist, dass die Steuerung für Smartphone-Verhältnisse äußerst gut funktioniert. Auch wenn das einen “PC-Gamer” – wie mir – nicht sonderlich leicht fällt zuzugeben. Dennoch ist es nicht vergleichbar. Aber man verzweifelt nicht an jeder Türe oder jeder Stiege. Die Innentüren, nur nebenbei erwähnt, wurden dabei weggelassen. Genauso wie die Scheiben der Fenster. Dafür gibt es aber, wie im Original, Airdrops, Fahrzeuge, alle bekannten Waffen und sogar die gleiche Kartengröße. Auch sehr praktisch ist das “automatische” Looten. Sehr praktisch deswegen, weil es sich eigenständig anpasst, wenn man eine bessere Waffe findet und sie automatisch ausstattet. Wäre beim PC auch hilfreich.

Für dich von Interesse:   Fortnite-Server werden abgedreht! Zumindest in China

PUBG Mobile: Es sind Bots!

Was weniger gefallen hat war mir erste Runde PUBG am Smartphone. Nach den ersten 5 Kills dachte ich mir schon, dass das irgendwie ungewöhnlich ist. Immerhin benötige ich 2-3 Sekunden bis ich jemanden gefühlt anvisieren kann, obwohl der Andere schon auf mich schießt. Ich dreh mich um, ziele laaaaangsam, mache zwei bis drei Schüsse und habe einen Kill. Okay, dachte ich mir. Es lag am Ping. Nach dem 10 Kill, mit dem Buggy “cruisend” in einer kleineren Zone, wusste ich es. Es lag daran das es Bots waren. Eine interessante Strategie. Man lässt neue Spieler zuerst gegen Bots antreten, damit sie nicht gleich wieder davonlaufen und erste Erfolge einfahren und mehr Siege haben möchten. Sie werden gierig und geben Geld aus… Auch die Kollegen von ComputerBild haben das genauso gesehen, obwohl sich Tencent bisher nicht dazu geäußert hat.

Und so sieht’s aus:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fortnite macht es nicht zu einfach.

Hier dürften keine Bots zum Einsatz kommen – oder sind es welche die sich wehren? Man kommt schon unter die TOP 10, aber das nicht all zu einfach. Auch das Aimen gestaltet sich schwieriger als in PUBG Mobile. Liegt vielleicht auch daran, dass Fortnite Cross-Play, also plattformübergreifendes Zocken, mit PC-Gamern unterstützt. Ein Sieg am Smartphone wäre daher mehr als Glück. Leider ist Fortnite derzeit nur für iOS verfügbar, aber eine Android-Version ist angekündigt.

Für dich von Interesse:   Epic Games übernimmt Rock Band-Schöpfer Harmonix

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Fazit

Für einsame Dienstreisen eignen sich die beiden mobilen Ableger der aktuell beliebten Battle Royale-Games allemal, aber bitte mit Ladegerät und Kühlbeutel für die Finger, nach jeder Runde. Das Smartphone wird nämlich zeitweise irre heiß dabei. Die Steuerung ist wie erwähnt für das Smartphone gut ausgetüffelt, aber das interessiert einen Maus-Tastatur-Gamer nur nicht all zu viel. Für unterwegs ja – super, für daheim nein – warum auch.


Update @ 23/03/2018:

Wie Tencent erfreut bekannt gibt, ist PUBG Mobile (iOS, Android) in mehr als 100 (!) Ländern auf Platz 1 der Download-Charts. Der Titel ist seit dem 19. März 2018 erhältlich.

AktuelleGames News