Blogheim.at Logo

Bahnbrechender Warzone-Glitch lässt Spieler durch Wände sehen

Warzone-Spieler sind auf einen bahnbrechenden Fehler gestoßen. Ein Glitch lässt einen Spieler doch glatt wie einen Hacker wirken.

Artikel von
Glitch-War? Ein Video-Fehler führte dazu, dass ein Spieler in Warzone durch die Wände blicken konnte. - Screenshot: Reddit

Genug von Cheatern und Hackern in Warzone? Dann gibt es noch einige Glitches in Verdansk’84 in Call of Duty: Warzone, die auch einige Spieler ausnutzen (können).

Als Teil des Spielens am PC ermöglicht Warzone viele Anpassungen wie FOV-Schieberegler, Texturqualität und noch viele weitere Video-Einstellungen. Diese sind vollständig anpassbar, wie es sich für den PC gehört, um die höchstmöglichen Frames/Sekunde aus dem eigenen Rechner raus zu kitzeln.

Advertisment

Eine gute FPS-Rate verringert das Risiko von Bildschirmrissen und erhöht die Leistung der Rendergeschwindigkeit beim Battle Royale-Spiel. Trotz all diesen vielen Einstellungsmöglichkeiten besteht aber noch immer die Möglichkeit, dass die Grafik nachlässt. Durch einen neuen Fehler (Glitch) könnte man denken, dass man als unbescholtener Spieler ein Hacker ist.

Warzone-Grafik-Glitch gibt Spielern kostenlose Wallhacks

Es gibt viele Taktiken, um eine Runde Battle Royale in Call of Duty: Warzone zu gewinnen. Doch mit diesem Grafik-Glitch hat ein Spieler nicht wirklich gerechnet, der ihm (und seinen Team) einen Vorteil brachte.

In einem von js0uthh geposteten Clip begannen die Grafiken des Spielers zu “verbuggen” und Gebäude, Wände und Objekte begannen zu blinken und enthüllten Gegner hinter den Wänden. Der Warzone-Spieler teilte diesen Clip auf Reddit:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Für dich von Interesse:   Call of Duty: Vanguard - Erste Spieler jammern über "unsichtbare Gegner"

Inhalt laden

Die Wände verschwinden und man kann hören wie der Spieler beginnt, mit seinem Squad sich abzusprechen, dass er Feinde sieht. Und das ziemlich genau wo. Er ist sichtlich verblüfft, weil er eigentlich keinen Wallhack benutzt.

Bisher ist nicht bekannt was diesen Fehler im Spiel verursacht, aber anscheinend liegt es an den Video-Einstellungen.

Call of Duty: Warzone ist für PC, Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4 und PlayStation 5 verfügbar. Derzeit sehen es viele Spieler “am Ende”, da immer mehr Hacker den kostenlosen Battle Royale-Shooter unspielbar machen. Monatlich bannt Raven Software, der Entwickler hinter dem Spiel, zigtausende potenzielle Betrüger. Aber anscheinend reicht das nicht aus.

AktuelleGames News