Blogheim.at Logo

The Batman mit Robert Pattinson ist 3 Stunden lang!

The Batman startet bereits in wenigen Monaten. Dafür bleibt er dann 3 Stunden auf der Leinwand. Plus: neue Themenmusik endlich vorgestellt.

Artikel von
Robert Pattinson ist Bruce Wayne in The Batman © 2020 Warner Bros. Entertainment Inc. All Rights Reserved.

Es ist mittlerweile zehn Jahre her, seit mit The Dark Knight Rises der Dunkle Ritter seinen letzten eigenen Solofilm spendiert bekommen hat. In The Batman kehrt der Fledermausmann nun endlich wieder zurück. Diesmal allerdings vom ehemaligen Twilight-Schauspieler Robert Pattinson verkörpert. Und wie sich nun zeigt, wird der Schauspieler satte drei Stunden Zeit haben, um uns von sich zu überzeugen.

So haben Studioinsider bei Warner Bros. vor kurzem The Hollywood Reporter gemeldet, dass der Film, bei dem diesmal Matt Reeves (Planet der Affen: Survival) Regie führt, saftige drei Stunden ausmacht. Diese Zeit bezieht sich zwar auf die Gesamtdauer samt des Abspannes. Es handelt sich dabei jedoch trotzdem um einen der bisher längsten Superheldenfilme.

WERBUNG

Der 2019 veröffentlichte Abschluss der Infinity-Saga Avengers: Endgame war beispielsweise mit drei Stunden und einer Minute der bisher längste Marvel-Film. Als allgemein längster Superheldenfilm kann indes Zack Snyder’s Cut von Justice League gewertet werden.  Der hat es nämlich auf vier Stunden und zwei Minuten gebracht. The Batman wäre aber der bisher längste Film des Dunklen Ritters.

YouTube video

The Batman – so klingt der neue Dark Knight

Während nun bekannt ist, wie lange uns der neuste Batman-Film im Kino behält, bekommen Fans noch ein weiteres Schmankerl. Denn neben den Schauspielern, die Bruce Wayne verkörpern, ist die Filmmusik auch immer ein besonderes Highlight der Filme. So kann vermutlich jeder Fan die Melodie nachsummen, die Dany Elfmann für die ,,Tim Burton”-Filme komponiert hat.

Für dich von Interesse:   Doctor Strange in the Multiverse of Madness - Filmkritik

Es war daher besonders spannend herauszufinden, wie die Version des Komponisten des neuen Films – Michael Giacchino (Spider-Man: No Way Home, Up, Rogue One) klingen wird. Warner Bros. hat daher nun das offizielle Batman-Theme des neuen Films veröffentlicht.

YouTube video

Der sechsminütige Track klingt dabei anders, als man es bisher von Filmen der Reihe gewohnt war. So ist der erste Teil der Musik viel bedeutungsschwangerer, fast schon romantischer als bisher. Gänzlich anders als Hans Zimmers bedrohlichen Häppchen, die er durch die Nolan-Trilogie gestreut hat. Vielleicht haben wir mit dem Track also einen Hinweis auf eine Romanze zwischen Batman und Catwoman bekommen?

Der zweite Teil des Themes ist hingegen typisch ,,Dunkler Ritter”. Es baut sich über mehrere Minuten eine bedrohliche, aber heroische Melodie auf, die in einem finsteren Finale mündet. Kurzum: Batman, so wie er sein soll!

AktuelleGames News