Blogheim.at Logo

Street Fighter 6 kommt 2023! – Capcom enthüllt Release-Fenster

Capcom lässt den Vorhang auf Sonys State of Play fallen.

Artikel von
Street Fighter 6 wird wohl 2022 erscheinen. - (C) Capcom

Seit knapp 35 Jahren ist Capcoms Prügelspielreihe jetzt ein fester Bestandteil der Gaming-Szene. Sein Debüt feierte Street Fighter 1987 in den Spielhallen dieser Welt und hat seit dem über 47 Millionen Einheiten verkauft. Neben einigen nicht nummerierten Fortsetzungen, wie beispielsweise Street Fighter Alpha oder EX, wurde am 3. Juni im Rahmen von Sonys State of Play der sechste Teil der Hauptreihe angekündigt. Hierbei handelt es sich um einen direkten Nachfolger zum 2016 erschienenen Street Fighter 5. Street Fighter 6 wird 2023 seinen Release haben.

Street Fighter 6: Neue Engine, neue Modi und Kommentare

Welche Engine nutzt Street Fighter 6? Capcoms hauseigene Resident Evil-Engine (RE Engine). Außer der verbesserten Grafik bietet der neue Teil aber auch noch einige Gameplay-Innovationen und brandneue Spielmodi. Klassiker wie der Arcade Mode, Online-Matches, der Training Mode oder lokale Versus-Kämpfe dürfen natürlich nicht fehlen.

WERBUNG

Die bekannten Modi werden von drei neuen Modi ergänzt: Fighting Ground, World Tour und Battle Hub. Während man im Fighting Ground alle Modi aus Street Fighter 5 findet, wird die World Tour ein immersives Einzelspieler-Story-Erlebnis bieten. Der Battle Hub stellt eine In-Game-Plattform für Kommunikation und anderen Interaktionsmöglichkeiten zur Verfügung. Spielende sollen sich sogar persönlich einbringen können. Was das genau bedeutet, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Für dich von Interesse:   Resident Evil 4: Remake offiziell mit erstem Trailer angekündigt

Die Kämpfe, die ihr in Street Fighter 6 bestreitet, werden von bekannten Kommentatoren aus der Fighting Game-Community stimmlich begleitet. Unter anderem sind Jeremy “Vicious” Lopez und Ryutaro “Aru” Noda mit von der Partie. Es sind aber auch noch weitere Stars angekündigt, aus denen Spielende zum Street Fighter 6 Release wählen können.

Street Fighter 6 - (C) Capcom

Street Fighter 6 – (C) Capcom

Erweiterte Steuerung und neue Kampfmechanik

Die klassische Steuerung ist auch wieder da. Dazu kommt noch eine alternative Option. Die vereinfachte Eingabe von Tastenkombinationen ermöglicht SpielerInnen einen leichteren Zugang zur Action. Es eröffnet die Möglichkeit, Spezialattacken mit nur einem Knopf und einer Richtungseingabe auszuführen.

In Street Fighter 6 kommt das erste Mal die Drive-System Mechanik zum Tragen. Dabei handelt es sich eine neue Anzeige, die einem das Ausführen bestimmter Techniken ermöglicht. Es erweitert das Repertoire an Offensiv- und Defensivmöglichkeiten der Spielenden um fünf Aktionen.  Drive Impact, Drive Parry, Overdrive Art, Drive Rush und Drive Reversal.

Wie viele Kämpfer gibt es zum Street Fighter 6 Release?

Wie viele Kämpfer der Street Fighter 6 Roster bietet, wurde noch nicht spezifiziert. Auf jeden Fall dabei sein werden die alt eingesessenen Chun-Li und Ryu, außerdem die aktuellste Kaderergänzung aus Street Fighter 5, Luke. Als Neuzugang steht bisher nur Capoeira Experte Jamie fest. Spielende werden auf jeden Fall eine große Auswahl an Kampfstilen und Moves zur Verfügung haben, um dann ganz nach ihren Vorlieben in den Kampf zu ziehen.

Für dich von Interesse:   Resident Evil 4 Remake - Video zeigt Unterschiede zum Original

Den kompletten Ankündigungstrailer könnt ihr euch hier nochmal anschauen:

YouTube video

Street Fighter 6 wird 2023 für Playstation 4, PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC erscheinen. Eine Xbox One-Version von Street Fighter 6 wurde bisher nicht angekündigt.

AktuelleGames News