Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Silent Hill-Gerücht: Konami hat mehrere Titel in Arbeit

Artikel von

Die Silent Hill-Reihe ist geprägt von gemischten Emotionen und Gefühlen, ähnlich wie die Geschichten in den Spielen, aus denen sie besteht.

Die ersten drei Titel waren größtenteils beliebt, der vierte Titel im Laufe der Zeit geschätzt wurde. Danach löste sich das ursprüngliche Kreativteam des Franchise-Unternehmens auf und verlor seitdem nach vielen eiligen Outsourcing-Jobs seine Identität. Es bestand die Hoffnung, dass die Serie mit Silent Hills, angeführt von dem legendären Hideo Kojima, eine großartige Wiederbelebung erleben würde. Allerdings kam alles anders und Kojima verließ Konami. Mit Kojima Productions machte er sich selbstständig und veröffentlichte vor Kurzem den Titel Death Stranding.

Laut AestheticGamer hat Konami anscheinend mit externen Entwicklern an zwei Silent Hill-Titeln zusammengearbeitet. Einer von ihnen wird als „Soft-Reboot“ des Franchises beschrieben, was auch immer das bedeutet, und der andere als episodischer Telltale-Stil. Der Insider sagt sogar, dass er der Meinung ist, dass es eine große Chance gibt, dass mindestens eines dieser Spiele bald enthüllt wird. Marken-Eintragungen gab es bereits im Jahr 2018.

Und warum sollten wir ihm glauben? Seine Tweets waren in den letzten Monaten sehr genau. Zwar drehte ich sich meistens um Capcom und Resident Evil, dass Genre wäre schon einmal das Richtige. Es stört mich nur eine Sache, denn Konami hat seine meisten Spielemarken aufgegeben. Wozu also ein neues Silent Hill? Konami verdient – leider – mehr Geld mit Spielautomaten. Vor kurzem konnten wir sogar davon berichten, dass es einen Spielautomaten mit Silent Hill-Bezug gibt.

Quelle: Twitter

Kommentare

AktuelleGames News