Blogheim.at Logo

Senran Kagura Burst Re:Newal – Review

Ninja Girls versteckt in einer Highschool.

Review von

Senran Kagura Burst Re:Newal ist der Neuste Teil der Reihe Senran Kagura. Wir haben uns das Game auf der PlayStation 4 einmal genauer angesehen.

Die “Story” in Senran Kagura Burst Re:Newal dreht sich um eine Gruppe junger Mädchen, deren Ziel es ist ein echter Ninja zu werden. Hier trainieren sie versteckt an einer normalen Highschool ihre Fähigkeiten. Die Story wird dabei durch mehrere Missionen erzählt. Es gibt also keine durchlaufende Story, sondern mehrere Kämpfe die mit der Story etwas aufgepeppt wird. Ihr könnt euch am Anfang des Games entscheiden, ob ihr mit der Story der guten Ninjas oder der Bösen beginnen möchtet. Im Menü könnt ihr allerdings jederzeit zwischen den beiden Schulen hin und her wechseln.

Advertisment

Viel nackte Haut

Das Game ist wie einige der japanischen Spielen, wohl was Besonderes und nicht für jeden geeignet. Denn wenn das Spiel etwas tut, dann ist es viel nackte Haut zeigen. Während eines Kampfes, lädt sich eine Anzeige unter der HP Leiste auf. Diese können genutzt werden um starke Spezial-Attacken zu aktivieren oder eine Ninja Verwandlung durchzuführen. Denkt dabei an die Verwandlungen aus Sailor Moon, nur dass sie nicht ganz so Kinderfreundlich sind.

Während des Kampfes allerdings können die Ninjas ihre Klamotten verlieren. Sowohl die Gegner, als auch eure Kämpferin. Daher ist es wohl nicht verwunderlich, dass ihr euch Menü die Unterwäsche der Mädchen aussuchen könnt. Solltet ihr im Kampf durch eine Spezialattacke ein Game Over erfahren, verliert ihr sogar sämtliche Kleidung. Die besonderen Stellen werden allerdings brav zensiert.

Für dich von Interesse:   Zeitreise: Die Entwicklung der PlayStation Konsolen

Lustig und Skurril

Wie bereits gesagt, ist Senran Kagura Burst Re:Newal kein Spiel, welches eine breite Masse anspricht. Gamer die allerdings derartiges gerne Spielen, werden daran gefallen haben. Abgesehen von von der großen Freizügigkeit, ist die Grafik echt hübsch anzusehen. Die Farben sind Kräftig und die Charaktere können nach belieben angepasst werden. Das Kampfsystem ist dabei nicht allzu schwierig gestaltet, läuft aber flüssig ohne große Angriffsunterbrechungen.

Es ist zudem komplett auf japanisch Synchronisiert, allerdings kann es nur mit englischen Untertitel gespielt werden. Eine angenehme Abwechslung ist es auch, mal nicht nur immer die Guten zu spielen, sondern auch mal mit den Bösen in den Kampf zu ziehen. An sich hat mir das Spiel viel Spaß gemacht, auch wenn es nicht zu dem Games gehört in das ich 100 Spielstunden investieren würde. Genießen könnt ihr das Game auf dem PC und der PlayStation 4.

 

YouTube video

Fazit

Senran Kagura Burst Re:Newal ist ein spannendes Game, mit hübscher Grafik, besonderen Eigenschaften und einer großen Auswahl an Anpassungsmöglichkeiten. Sicherlich ist es etwas, dass nur für bestimmte Spieler geeignet ist, dennoch wird es für diese kein Fehlkauf sein.

Bedauerlicherweise gehört das Game wieder zu der Sektion japanischer Spieler, die keine deutsche Lokalisierung erhalten haben. Daher sollte man der englischen Sprache halbwegs mächtig sein, wenn man der Story folgen möchte.

ReviewWertung

7SCORE

Wie gewohnt, ungewöhnlich...

Hinweis in eigener Sache*: Hol Dir diesen Titel, Merchandise oder Zubehör bei Amazon.de oder bei GOG.com (PC-Spiele günstig kaufen).

* Unterstützte uns mit DEINEM Klick auf einen der Werbelinks.
Wir verdienen damit eine kleine Provision, für DICH entstehen dadurch keine Kosten. Vielen Dank!

AktuelleGames News