Blogheim.at Logo

Resident Evil Netflix Serie: Handlung hat zwei Zeitlinien

Man begleitet Familie Wesker zur und durch die Apokalypse.

Artikel von
Resident Evil Netflix

Die neue Resident Evil Netflix Serie kommt immer näher. Das bestätigte auf jeden Fall der offizielle Trailer, der auch gleich mal die Prämisse der neuen Serie vorstellen soll. Der Trailer selbst wurde im Rahmen der Netflix “Geeked Week“ veröffentlicht. Die Veranstaltung dient zur Vorstellung zukünftiger Produktionen aus dem Hause Netflix.

Resident Evil Netflix Serie: Worum geht’s?

Der Trailer gibt einem einen recht guten Eindruck zur Serie, die sich seit 2020 in Produktion befindet. Es sieht nicht so aus als gäbe es irgendwelche Verbindungen zu anderen Resident Evil Universen. Im Vergleich zum Teaser aus dem Mai, bekommt man auch mehr Monster zu Gesicht, die zukünftig die Welt der Wesker Schwestern auf den Kopf stellen werden. Darum geht es nämlich, die Schwestern Jade und Billie ziehen mit ihrem Vater, Albert Wesker, nach New Racoon City. Das findet in der Serie im Jahr 2022 statt. Die Umbrella Corporation hat hier das Sagen und verschleiert ihre finsteren Aktivitäten, die mit dem T-Virus zusammenhängen. Also erstmal grundsätzlich gewohnte Resident Evil Lore.

WERBUNG

In einer Beschreibung des Hollywood Reporter werden sich die Ereignisse der Serie allerdings in zwei verschiedenen Zeitlinien abspielen. Einmal wie bereits erwähnt in 2022. Hier dreht sich alles um die dunklen Geheimnisse der Stadt und die vermeintliche Beteiligung von Albert Wesker. Jade spielt in dieser Zeitlinie wohl eine wichtige Rolle rund um die Ereignisse, die dann zur weltweiten Verbreitung des T-Virus führen.

Die zweite Zeitlinie bringt die Zuschauenden ins Jahr 2036. Der Handlungsstrang beschäftigt sich dann mit einer vom Überlebenskampf und Gewissensbissen geplagten Jade, die in einer T-Virus verseuchten Welt herauszufinden versucht, was mit ihrer Schwester Billie passiert ist. Der Trailer zeigt außerdem noch diverse Monster, die in der Serie vorkommen werden. Man sieht einen Licker, die Franchise typischen Hunde, große Spinnen und etwas, was die Serieninterpretation eines Tyrants oder Nemesis werden könnte. Natürlich gibt es auch jede Menge normale Infizierte.

Sowohl den Teaser aus dem Mai, als auch den neuesten Trailer könnt ihr euch unten nochmal ansehen.

Teaser:

YouTube video

Trailer:

YouTube video

Resident Evil kann man ab dem 14. Juli 2022 bei Netflix schauen.

Passend zum Thema

AktuelleGames News