An die Waffe! Fertig? Los!

Resident Evil 4 Remake (PC) – Game Review

Wir haben lange gewartet, doch nun ist auch Resident Evil 4 als Remake da.

Resident Evil 4 (Remake) - (C) Capcom

Das Wichtigste in Kürze

  • Eine großartig gelungenes Remake
  • Modernisiertes Gameplay
  • 16-20 Stunden Spielzeit

Resident Evil 4 Remake ist endlich da und viele Fans der Reihe haben gespannt auf dieses Remake gewartet. Während Spieler bereits vom Remake des zweiten Teils begeistert waren, so konnte Resident Evil 3 nicht mehr so stark punkten. Wie gut hat Capcom nun den beliebtesten Teil des Franchises umgesetzt? Erfahrt mehr in unseren Review.

Wir begleiten erneut den Spielerliebling Leon S. Kennedy auf seinem Abenteuer. Die Tochter des US-Präsidenten wird entführt und Leon wird nach Spanien geschickt um sie zu suchen. In einem kleinen abgelegenen Dorf, trifft er auf die Dorfbewohner die ihn ohne zu zögern angreifen und ihn daran hindern wollen, Ashley zu finden. Leon bahnt sich seinen Weg durch das Gebiet und hat einige Gegner und Rätsel zu überwinden.

Ein geniales Game im neuen Gewandt

Wer Resident Evil Village gespielt hat, der dürfte von der Optik von Resident Evil 4 nicht überrascht sein. Die Grafik sieht toll aus und das obwohl ich nur auf einer 1070Ti spiele. Anfangs hatte ich Probleme mit Rucklern, da schien ich aber nicht allein gewesen zu sein, doch diese wurden mit dem Day-One-Patch behoben. Seitdem läuft das Game flüssig ohne signifikante Frame-Einbrüche. Während die Grafik aufpoliert und natürlich auch das Gameplay etwas modernisiert wurde, so haben wir doch einige Elemente aus dem Original wieder dabei. Darunter das gewohnte sortieren der getragenen Items und Waffen, die im Koffer angeordnet werden müssen. Ich hatte gehofft, man könnte wesentlich mehr Sachen bei der Schreibmaschine lagern als Waffen und Erste-Hilfe-Sprays, doch leider müssen wir ansonsten alles was wir finden tatsächlich mit uns rumtragen, es kombinieren oder wenn der Platz nicht mehr ausreicht, wegwerfen. Doch dank des Händlers, der großzügig im Spiel auftaucht, können wir nach und nach den Platz im Koffer erweitern.

Resident Evil 4 (Remake) - (C) Capcom

Resident Evil 4 (Remake) – (C) Capcom

 

Ein kleiner Makel, der allerdings einer sehr persönliche Meinung ist, hatte das Spiel für mich auch nach dem Day-One-Patch. Die Kamera ist mir zu lahm. Ich habe bereits in den ersten 5 Minuten die Kamerageschwindigkeit auf das Maximum gestellt und selbst da war sie mir immer noch etwas zu langsam. Trotz dieser Sache, lies sich das Game sehr gut spielen.

Werbung

Eine große Auswahl an Waffen

Resident Evil hat bekanntlich noch nie an Waffen gespart, das ist auch im Remake so. Insgesamt 8 Waffen und Nebenwaffen wie Blendgranaten, können auf einen Shortcut gelegt werden. Es dürfte bei der großen Auswahl sicherlich für jeden bevorzugten Spielstil etwas dabei sein. Seine Fähigkeiten mit der Waffe, kann auch am Schießstand trainiert werden. Beim Händler erhaltet ihr an einigen Stellen die Möglichkeit, mit verschiedenen Waffen auf Papp-Piraten zu schießen. Je mehr Punkte ihr holt, desto mehr Münzen erhaltet ihr für euer Ergebnis. Es lohnt sich also seine Fähigkeiten zu testen, denn mit den Münzen könnt ihr an einem Automaten Anhänger für euren Koffer ziehen. Die Anhänger bringen diverse Vorteile, wie zum Beispiel besser Heilung. Von diesen Anhängern könnt ihr insgesamt 3 Stück an euren Koffer befestigen.

Resident Evil 4 (Remake) - (C) Capcom

Resident Evil 4 (Remake) – (C) Capcom

Neben den ganzen Waffen und anderen Dingen die ihm beim Händler kaufen könnt, so könnt ihr auch Schätze bei ihm verkaufen. Überall auf der Karte könnt ihr kleinere und größere Wertsachen finden. Einige davon könnt ihr zusätzlich mit Edelsteinen bestücken, welche dann wesentlich mehr Geld einbringen, wenn ihr sie verkauft. Es lohnt sich also, sich genau umzusehen. Doch das dürfte nicht schwer fallen, denn mal von einigen kleinen Abwegen abgesehen, verläuft das Game sehr Linear. Insgesamt könnt ihr mit einer Spielzeit zwischen 16-20 Stunden rechnen, je nachdem wie scharf ihr darauf seit die Welt zu erkunden und Nebenmissionen abzuschließen.

Nebenmissionen bringen Abwechslung

Während wir mit Leon durch die spanische Region im Resident Evil 4 Remake laufen und uns durch die Story schießen, erhalten wir hin und wieder kleine Nebenmissionen die erledigt werden können. Diese konzentrieren sich immer auf das aktuelle Gebiet, in dem man sich befindet und sind auch meistens nicht sonderlich schwer zu erledigen. Sie bieten neben dem Kämpfen und Erkunden eine kleine Abwechslung und bieten euch auch spezielle Bonis beim Händler.

Resident Evil 4 (Remake) - (C) Capcom

Resident Evil 4 (Remake) – (C) Capcom

Neben den Nebenmissionen gibt es auch wie gewohnt genug Rätsel im Spiel, die gelöst werden können. Einige davon sind Optional, andere wiederum ein Muss um in der Story weiterzukommen. Alles in allem sind die Rätsel allerdings gewohnt unkompliziert und benötigen mehr hin und her rennen, als wirklich das benutzen von Gehirnschmalz.

Resident Evil 4 Remake: Ist es gruselig?

Jaein. Die Atmosphäre im Spiel erinnert sehr stark an Resident Evil Village. Die Dorfbewohner machen sich durch stöhnende Geräusche schon von weitem bemerkbar, doch sie verlieren schnell ihren Gruselfaktor. Es gab einige Passagen und Gegner im Spiel, die mir durchaus Unbehagen bereiteten, doch eine durchlaufende Gruselatmosphäre kann das Spiel nicht aufrecht erhalten.

Fazit zu Resident Evil 4 Remake

Resident Evil 4 Remake ist ein unglaublich gut gelungenes Spiel von Capcom. Ich habe den Review kurz gehalten, um so niemanden zuviele Dinge vorweg zu nehmen und natürlich nicht alles was es im Spiel noch zu entdecken gibt, zu verraten. Fans der Reihe, aber auch neue Spieler die das Franchise durch die Remakes kennen lernen, können sich ohne Probleme auf das gruselige Abenteuer stürzen. Mit einer ordentlich Laufzeit und einer tollen Grafik, lohnt sich der Titel allemal. Dadurch, dass Resident Evil 4, der bisher der beliebteste Teil war, waren die Erwartungen unglaublich hoch, doch die Entwickler haben sie mit Bravour bestanden.

ReviewWertung

9SCORE

Resident Evil 4 kann auf ganzer Linie punkten.

Detail-Wertung

Grafik

10

Sound

10

Gameplay

9

Story

8

Motivation

10

Steuerung

8

Unterstütze uns*: Hol Dir diesen Titel, Merchandise oder Zubehör bei Amazon.de.

* Unterstützte uns mit DEINEM Klick auf einen der Werbelinks.
Wenn du einen solchen Link klickst, erhalten wir in manchen Fällen eine Provision dafür. Durch den Klick entstehen dir als Besucher keine zusätzlichen Kosten. Die Integration eines Affiliate-Links hat keine Auswirkungen auf unsere redaktionelle Berichterstattung..

Mehr zum Thema