Verbinde dich mit uns!

Games

Major League Gaming: Zuschauerrekorde in Millionenhöhe

Geschrieben

am

Wie Activision Blizzard Media Networks, ein Unternehmen von Activision Blizzard, bekannt gab, wurden bei der Counter-Strike: Global Offensive Major Championship (CS:GO Major) von Major League Gaming während der Übertragungen vom 30. März bis 3. April aus Columbus, Ohio, ein neuer Zuschauerrekord aufgestellt. Die Zuschauer sorgten für 71 Millionen Videoaufrufe und sahen rekordbrechende 45 Millionen Stunden an Liveübertragungen. Außerdem verfolgten 1,6 Millionen Zuschauer zeitgleich über OTT, Internet, mobile Geräte und Streams im Spiel das Event (Externer Link: Fotos).

Damit wurde der bestehende CS:GO Major-Rekord von 34 Millionen Zuschauerstunden und 1,3 Millionen gleichzeitigen Zuschauern beim CS:GO Major in Köln 2015 übertroffen.

„Letztes Jahr haben mehr als 225 Millionen Menschen Spielwettbewerbe verfolgt, und die Begeisterung, das Engagement und die Zuschauerzahlen werden immer größer“, so Mike Sepso, Senior Vice President Activision Blizzard Media Networks und Mitgründer Major League Gaming (MLG).

Mit dem Ziel, auf der Marktführerschaft bei den Wettbewerbsspielen aufzubauen und zum ESPN des eSports zu werden, kündigte Activision Blizzard im Oktober 2015 seine Media Networks Division an und konnte den ehemaligen ESPN-CEO Steve Bornstein und den MLG-Mitbegründer Mike Sepso als Chairman beziehungsweise Senior Vice President des Unternehmens gewinnen. Activision Blizzard übernahm das Geschäft der MLG im Dezember 2015 und festigte so seine Kompetenz beim Anbieten der wohl besten Fanerlebnisse und Premium-Sendeinhalte über alle Spiele, Plattformen und Regionen hinweg.

„Wie die Zahlen des CS:GO Major zeigen, bietet Activision Blizzard Media Networks mit der Übertragung von Premium-Inhalten und der Veranstaltung unglaublicher Events den Spielern und Fans weltweit das, was sie wollen.“

Das CS:GO Major war das Erste in Nordamerika, bei dem die besten CS:GO-Teams der Welt um ein Preisgeld von insgesamt 1 Million Dollar antraten. Der historische Wettbewerb, der in der Nationwide Arena in Columbus stattfand, sorgte für ausverkaufte Zuschauerränge mit mehr als 10.000 Fans an jedem der drei Finaltage. Das Event in Columbus endete am 3. April und erreichte zu den Spitzenzeiten 1,6 Millionen gleichzeitige Zuschauer. Das Team Luminosity Gaming belegte den ersten Platz und sicherte sich den größten Teil des Preisgelds. Insgesamt produzierte die MLG während des Events 68 Stunden Premium-Sendeinhalte in 15 Sprachen.

Counter-Strike-Wettbewerbe finden weltweit seit 16 Jahren statt. Der Spieleentwickler Valve richtete 2014 ein CS:GO Major-System ein. Die Columbus-Championship ist das achte CS:GO Major-Event seit 2013 und das erste, das von der MLG produziert wurde.

Mit mehr als 225 Millionen individuellen Zuschauern gilt das eSports-Publikum als größer als das von vielen professionellen Sportligen. Das Angebot von Premium-Inhalten für diese Zuschauer bietet große Möglichkeiten beim Ticketverkauf, der Werbung sowie im Lizenz- und Merchandising-Bereich. Bis 2017 rechnet man für den eSports mit mehr als 300 Millionen Zuschauern.

Du willst keine Games-News von DailyGame mehr verpassen? Folge uns auf Facebook!

Kommentar schreiben
Advertisement

#FEATURED

Playerunknown’s Battlegrounds: 3 Millionen Gamer zocken gleichzeitig via STEAM

Geschrieben

am

von

Mit 370.000 gleichzeitigen Gamern war Counter-Strike: Global Offensive einst der Rekordhalter in Sachen Shooter, nur geschlagen von DOTA 2 mit rund 700.000 gleichzeitigen Gamern die sich im Spiel befanden. Damit wird anschaulich, welche gewaltige Zahl, Playerunknown’s Battlegrounds bietet: 3.000.000 Gamer, welche gleichzeitig ums Überleben auf der Insel kämpfen (oder in der Wüste).

Battle Royale ist eigentlich nicht ganz neu. Immerhin hat der „Erfinder“, Brandon „Playerunknown“ Greene, schon bei mehreren Mods und Spielemodis mitgewirkt, welche ebenfalls dieses Sub-Genre bedienten. Nachahmer gibt es mittlerweile jedoch auch schon, wie unter anderem Fortnite, welches ebenfalls auf der Unreal Engine 4 basiert. Aber auch in China, wo der Titel äußerst erfolgreich ist, sind schon einige „Klone“ in der Entwicklung.

Wenig Verständnis für die Xbox One (X)-Version!

Das Game ist noch immer im „Early Access“ verfügbar und läuft auf PC gut. Die Xbox One (X)-Version bietet derzeit noch teilweise unspielbare Situationen. So läuft der Titel, welcher seit dem 12. November konsolen-exklusiv für Xbox One (X) verfügbar ist, teilweise nur mit 15 Frames die Sekunde. Äußerst mau! Wenn man die Game-DVR-Funktion ausschaltet verbessert sich die Leistung minimal, bleibt aber noch immer hinter dem Versprochenen.

PLAYERUNKNOWN‘S BATTLEGROUNDS - Game Preview Edition [Code in The Box] - [Xbox One] bei Amazon.de für EUR 28,98 bestellen

Warum der Entwickler den Titel in diesem Stadium veröffentlichte ist mehr als fraglich! Hat man sich zuviel auf einmal vorgenommen?


Du willst am Schlachtfeld länger leben?

Bereits zu Beginn von Playerunknown’s Battlegrounds haben wir euch eine Sammlung von nützlichen Tipps und Tricks zusammengestellt um auf der Insel länger und erfolgreicher am Leben zu bleiben. So holst auch du dir dein CHICKEN-DINNER!

Weiterlesen

Games

Ein Battlefield im zweiten Weltkrieg? DICE soll daran arbeiten…

Geschrieben

am

von

Wie der Insider und YouTuber „AlmightyDaq“ erfahren hat, soll DICE an einem zweiten neuen Battlefield arbeiten, welches im zweiten Weltkrieg spielt.

Erst letzte Woche behauptete er das an Battlefield Bad Company 3 gearbeitet wird. Es soll parallel dazu aber auch am nächsten Battlefield im zweiten Weltkrieg gearbeitet werden.

Battlefield 1 - Revolution Edition - [PlayStation 4] bei Amazon.de für EUR 32,99 bestellen

Und: Nachdem EA in puncto Mikrotransaktionen von Disney für Battlefront 2 eines über die Rübe bekommen hat hat der amerikanische Pulisher nichts dazugelernt und setzt weiter darauf. Beim nächsten Battlefield sollen sie jedoch nur „kosmentischer Natur“ sein.

Publisher Electronic Arts und Entwickler DICE haben die beiden Battlefield-Games weder kommentiert noch bestätigt oder dementiert.

Video zu den „Battlefield Insider Informationen“

Weiterlesen

Games

Burnout Paradise Remastered für Nintendo Switch, Xbox One und PlayStation 4?

Geschrieben

am

von

Eines der beliebtesten Rennspiele aller Zeiten ist Criterion Games Burnout Paradise, eine explosive Kombination aus Action und rasantem Rennsport in Arcade-Gameplay-Variante.

Criterion musste von der Burnout-Serie jedoch Abschied nehmen und wurde von Publisher Electronic Arts (EA) dazu gedrängt an Need for Speed zu arbeiten. Nun sieht es jedoch danach aus, als würde die Serie ein würdiges Comeback geben.

Mehrere brasilanische Quellen wie ein Rating Board, sowie Einzelhändler haben die Existenz von Burnout Paradise Remastered für Xbox One (X), PlayStation 4 und sogar Nintendo Switch durchsickern lassen. Die Bewertung wurde mittlerweile wieder entfernt. EA oder Criterion haben bislang offiziell noch nichts angekündigt, jedoch wenn etwas über ein Rating Board bewertet wird, bedeutet dies, dass eine Veröffentlichung bevorsteht.

Unabhängig davon – ob diese Meldung nun die Wahrheit ist oder nicht, ist Burnout Paradise abwärtskompatibel für die Xbox One (X) erhältlich.

Burnout Paradise [Software Pyramide] bei Amazon.de für Hier auf Amazon.de bestellen

Quelle: NintendoLife

Weiterlesen

Games

Trüberbrook: Point-and-Click Adventure mit echten Miniaturkulissen. Made in Germany!

Geschrieben

am

von

In Trüberbrook schlüpft man als Gamer in die Rolle des jungen amerikanischen Physikers Hans Tannhauser und versuchen gemeinsam mit ihm die Welt zu retten. Bereits nach 30 Stunden haben die Entwickler von Trüberbrook das Finanzierungsziel von 80.000 € auf der Crowdfunding Plattform Kickstarter erreicht. Mehr als 5000 Unterstützer haben gemeinsam über 190.000 Euro gesammelt, um das Spiel zu realisieren.

Das Videospiel Trüberbrook spielt im gleichnamigen Kurörtchen in der deutschen Provinz während des Kalten Krieges im Jahre 1967. Die Spieler schlüpfen während der geplanten Spieldauer von 7 bis 10 Stunden in die Rolle des jungen amerikanischen Physikstudenten Hans Tannhauser, den es durch Zufall nach Trüberbrook verschlägt – wo er schließlich die Welt retten muss.

Die Gamer erwartet ein fulminanter Augenschmaus: sämtliche Landschaften werden von Szenenbildnern als aufwändige Miniaturkulissen in der Werkstatt gebaut, wie ein echtes Filmset inszeniert und anschließend mittels Photogrammetrie digitalisiert. Auf diese Weise entsteht ein ganz besonderer Look, der die Atmosphäre des Spiels unterstreicht. Produziert wird Trüberbrook von der btf, unter anderem bekannt für das “Neo Magazin Royale” (ZDF) und gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg. Publisher ist Headup Games.

Neben weiteren großartigen Sprecherinnen und Sprechern werden Justin Beard, Nora Tschirner, Dirk von Lowtzow und Jan Böhmermann den Figuren von Trüberbrook ihre Stimmen leihen.

Das Spiel soll voraussichtlich im Herbst 2018 für Windows, Mac, Linux (DRM-free & via Steam) sowie für PlayStation 4 (PRO), Xbox One (X) und Nintendo Switch auf Deutsch und Englisch erscheinen.

Story Teaser

Weiterlesen

Games

Kommt Dead or Alive 6?

Geschrieben

am

von

Nachdem es auch wieder ein neues Soul Calibur gibt kommt vielleicht auch morgen die Ankündigung für den nächsten Beat’em’Up, Dead or Alive 6?

Team Ninja, der Entwickler der Dead or Alive-Serie, hat bereits am 14.12. einen Tweet veröffentlichts mit der Aufschrift „I’m a Fighter“, dem Slogan der Spieleserie. Nachdem Dead or Alive 5 doch schon einige Jahre und DLC’s am Rücken hat, wäre es nicht verwerflich ein neues Dead or Alive 6 anzukündigen…

Dead or Alive 5 Last Round (PS4) bei Amazon.de für EUR 24,99 bestellen

Weiterlesen