Kommt Red Dead Redemption 2 auf die PS5 und XBox Series X?

Laut aktuellen Leaks wird bereits daran gearbeitet.

Red Dead Redemption 2 für PS5 und Xbox Series X

Ein neuer Leak im Zusammenhang mit Red Dead Redemption 2 hat im Grunde bestätigt, dass zu einem bestimmten Zeitpunkt eine PlayStation 5– und Xbox Series X/S-Version des Spiels in Arbeit war. Die größte Geschichte in der Welt der Videospiele dreht sich heute um Microsoft.

  • Microsoft hat versehentlich wichtige Dokumente und E-Mails zu kommenden Xbox-Spielen und -Hardware veröffentlicht.
  • Ein Großteil des Leaks bezog sich auf Xboxs eigene Angebote, doch auch einige Drittanbieter-Titel wurden erwähnt.
  • Red Dead Redemption 2 war eines dieser Spiele, und es wird angenommen, dass seine Veröffentlichung auf PS5 und Xbox Series X bereits hätte stattfinden sollen.
Red Dead Redemption 2: Was ist los mit der PS5- und Xbox Series-Version? - (C) Rockstar Games, Xbox, PlayStation

Red Dead Redemption 2: Was ist los mit der PS5- und Xbox Series-Version? – (C) Rockstar Games, Xbox, PlayStation

Dieses riesige Leak betrifft so viele Ebenen der Gaming Branche

Interne Kommunikation: Basierend auf durchgesickerten E-Mails zwischen den Xbox-Führungskräften Phil Spencer, Matt Booty und Sarah Bond sollte Red Dead Redemption 2 für die aktuelle Hardware-Generation im 2. Quartal des Geschäftsjahres 2023 von Take-Two Interactive erscheinen. Diese Information wurde im Kontext von Diskussionen um potenzielle Spiele für den Xbox Game Pass bekannt.

Fragezeichen bei Rockstar Games: Seit dem ersten Launch von Red Dead Redemption 2 2018 haben Fans Interesse an einer Version für die aktuelle Hardware-Generation gezeigt. Die aktuelle Hardware würde die ohnehin schon beeindruckende Grafik und Leistung des Spiels weiter verbessern. Trotz der offensichtlichen Vorteile hat Rockstar diese Pläne möglicherweise verworfen.

Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2 © Rockstar Games

Wird Red Dead Redemption 2 jemals für PS5 und Xbox Series X erscheinen?

Derzeit gibt es nur Spekulationen. Rockstar könnte mit einer solchen Portierung sicherlich viel Geld verdienen. Doch das Unternehmen hat sich in jüngerer Vergangenheit eher gegen Portierungen entschieden, insbesondere nach der Kritik an der Neuauflage von Grand Theft Auto: The Trilogy – The Definitive Edition 2021.

Es gibt jedoch Hoffnung: Im August wurde eine Neuauflage von Red Dead Redemption für PS4 und Nintendo Switch veröffentlicht. Diese Version enthielt zwar keine signifikanten Upgrades, zeigt aber, dass Rockstar möglicherweise weiterhin an Portierungen interessiert ist.

Werbung

Fakten
Mehr zum Thema