Housemarque möchte mehr Spiele wie Returnal (PS5) machen

Das finnische Studio möchte zukünftig mehr Spiele im Umfang von Returnal auf den Markt bringen. Ist ihre Arcade-Spiele-Zeit vorbei?

Artikel von
Returnal - (C) Housemarque

Housemarque entwickelt seit Anfang der 1990er Jahre Videospiele, allerdings sind die Finnen kein großer Name unter den Entwicklern. Seit 2007 konzentriert sich das Studio hauptsächlich auf von Arcade inspirierte Konsolenspiele. Die “goldene Ära” dauerte für das Studio aus Finnland etwa ein Jahrzehnt, nun sei diese Art von Spielen nicht mehr rentabel. Returnal war geboren.

Returnal ist das erste AAA-Spiel des Studios seit mehr als 20 (!) Jahren und erschien letzten Monat für die Sony PlayStation 5 (PS5). Obwohl es noch keine Anzeichen über den Erfolg des Spiels gibt zeigt sich Housemarque zuversichtlich für den neuen Ansatz. Zukünftig möchte man mehr AAA-Spiele entwickeln, wie der Marketing-Leiter Mikael Haveri erklärt.

WERBUNG

Im Interview mit Gamereactor.eu erklärte er:

“Ja, wir haben zuvor an zwei Projekten gearbeitet, und jetzt haben wir mit Returnal natürlich nur ein Projekt. Es ist schwer zu sagen, ob wir in Zukunft mit ein oder zwei Projekten fortfahren werden, aber die Idee, dass wir jetzt in der Lage sind uns mit Returnal zu etablieren, müssen wie zukünftige Titel definieren, die wir machen möchten.”

Housemarque möchte zeigen das sie nicht nur ein “Resogun-Studio” sind.

Returnal in 5 Minuten “durchgespielt”

Das klassische Roguelike-Abenteuer Returnal kann in 5 Minuten durchgespielt werden, wie der Speedrunner “MentalToast” gezeigt hat. Wie es sich für einen Rekord-Versuch gehört hat er seine Leistung in einen Video festgehalten.

Returnal erschien am am 30. April 2021 für die PS5 und war 4 Jahre lang in Entwicklung bei Housemarque. Mit diesen Tipps und Tricks von uns bewältigst auch du diese “massiv schwere Spiel”.

Mehr zum Thema

mehrgaming news