Dailygame.at

Google Stadia wird ohne Beta-Phase starten

Stadia - (C) Google

Googles Cloud-basierte Streaming-Plattform Stadia ist ein interessantes Projekt, das den Zugriff auf alle Arten von Spielen auf einer Reihe von Plattformen verspricht, die Google Chrome unterstützen. Es gibt immer noch Bedenken hinsichtlich der Ping-Rate, des Bandbreitenverbrauchs und der Leistung, aber eine Beta wird sicherlich dazu beitragen, die Ängste der Spieler zu zerstreuen. Allerdings wird diese nicht kommen. Stadia wird ohne Beta starten.

GamesRadar sprach kürzlich mit dem Vizepräsidenten von Google und dem Stadia-Chef Phil Harrison und bestätigte, dass vor dem Start keine Beta stattfinden wird. Project Stream fand letztes Jahr statt und zeigte das Potenzial von Assassin’s Creed Odyssey, das in einem Chrome-Browser ausgeführt wird. Dieser Test war jedoch für eine beschränkte Anzahl von Personen verfügbar.

Harrison erklärt: “Es war bedauerlich, dass wir den Stream-Test nur in den USA durchgeführt haben, und selbst dann war es nur eine relativ kleine Gruppe von Spielern, aber diese haben es alle selbst erlebt und wissen, dass es funktioniert.”

Project Stream war jedoch in mehreren Gebieten, in denen Stadia starten wird, nicht verfügbar. Wäre ein separater Test in dieser Hinsicht nicht zumindest sinnvoll? Die Antwort:

„Geografisch gesehen sind die USA der komplexeste Ort zum Testen. Nur wegen der Größe des Landes. Tatsächlich sind Europa – und insbesondere das Vereinigte Königreich – viel … relativ gesehen relativ einfach zu starten. Wir werden also keinen weiteren Test in Großbritannien oder Europa durchführen. Wenn wir Zeit hätten, hätten wir das wahrscheinlich getan, aber das brauchen wir nicht.“

Demnach wird der Ausbau des Rechenzentrums, welches unter anderem für Stadia benötigt wird, zuerst in den USA online geschalten. Europa folgt an zweiter Stelle.

Google Stadia wird im November in 14 Ländern gleichzeitig starten. Das Pro-Abo kann für rund 10 Euro im Monat erworben werden. Ab 2020 soll es ein kostenloses Abonement geben. Gewisse Dienste wie Uplay+ müssen jedoch seperat erworben werden.

Bleibt informiert! Holt euch unseren Newsletter, zweimal die Woche - aktuelle Games-News - per E-Mail.

AktuelleGames-News

Kingdom Hearts 3 - (C) Square Enix

Kingdom Hearts 3: Re Mind ab sofort für PlayStation 4 verfügbar

Playstation

Wie Publisher Square Enix stolz verkündigt, ist Re Mind, er DLC zum Action-Rollenspiel Kingdom Hearts 3, ab sofort für PS4 erhältlich. Den Trailer findet ihr unterhalb der Meldung. In Re Mind können Spieler, die Kingdom Hearts 3 abgeschlossen haben, zusammen mit Sora eine neue, spielbare Episode bestreiten, in der Sora die Kämpfe seiner Freunde aus…

Cyberpunk 2077 - (C) CD Projekt RED

Gerücht: Cyberpunk 2077-Verschiebung war wegen der Xbox One Standard-Version

Xbox

Es ist zwar nur ein Gerücht, aber dieses Problem gab es auch schon bei Spielen der letzten Tage von PS3 und Xbox 360: Sie brachten die Konsolen an ihre Grenzen. Cyberpunk 2077 dürfte solch ein Titel für die Standard-Xbox One-Konsole sein. Ein Grund um das Spiel von April auf September 2020 zu verschieben. Und der…

Nioh 2 - (C) Team Ninja

NIOH 2: Neuer Story-Trailer enthüllt frische Details

Games

Ein neuer Story-Trailer zu Nioh 2 liefert Einblicke in die Geschichte des kommenden Action-RPGs von Team Ninja aus dem Hause Koei Tecmo, das am 13. März weltweit erscheint. Den Trailer findet ihr unterhalb der Meldung. Nioh 2 versetzt die Spieler nach Japan zur Sengoku-Zeit im Jahr 1555, die Zeit der streitenden Reiche. Endlose Schlachten haben…

Disintegration - (C) – Private Division & V1 Interactive

Halo Miterfinder enthüllte, warum er Bungie verlassen hat

Games

2014 verließ Halo-Miterfinder Marcus Lehto Bungie, um ein neues Studio zu eröffnen und ein brandneues Projekt zu starten. Dieses Studio heißt V1 Interactive und entwickelt Disintegration , ein charakterbasierter Shooter, der im Laufe dieses Monats eine Beta erhält. Lehto arbeitete 15 Jahre lang bei Bungie als Art Director für Halo: Combat Evolved, Halo 2 und…

Nächstes Resident Evil-Spiel startet 2021, aber es ist nicht Resident Evil 8

Games

Seit der Veröffentlichung von Resident Evil 7 und dem Abschluss seines DLC haben sich die Fans gefragt, was als nächstes kommt. Laut dem Twitter-Nutzer AsetheticGamer ist ein neues Resident Evil-Spiel am Horizont und wird voraussichtlich 2021 veröffentlicht. Er hat angegeben, dass das Spiel kein Remake eines älteren Spiels ist, aber auch nicht Resident Evil 8….