Blogheim.at Logo

God of War Ragnarok soll Waffen-Loadouts komplett verändern

Mit God of War Ragnarok wollen die Entwickler einen Abschluss wagen. Dennoch führen sie auch neues ein:

Artikel von
God of War: Ragnarök - (C) Sony Interactive Entertainment

God of War Ragnarok ist wohl eines der am heißesten erwarteten Spiele des kommenden Jahres. Dabei gibt es neben einem ersten Gameplay-Trailer und einigen Figuren-Postern noch gar nicht allzu viele Informationen zum Spiel. Doch was bisher feststeht ist, dass der neuste Teil der Saga, die 2018 mit dem Vorgänger gestartete Story abschließen soll.

Und auch wenn Ragnarok der Abschluss der nordischen Kratos-Saga sein soll, heißt das nicht, dass Spieler dennoch keine Neuerungen erwarten können. Insbesondere sollen hierbei die Waffen-Loadouts im Vordergrund liegen, die laut der Entwickler Santa Monica Studios im neusten Teil mehr Möglichkeiten bieten sollen.

Advertisment

So bekam der griechische Gott des Krieges Kratos im Vorgänger der Reihe einen Schild spendiert. Wer allerdings genau hingesehen hat, der hat gemerkt, dass Kratos im neusten Trailer zu God of War Ragnarok einen andere Schild benutzt, als noch im Vorgänger.

God of War Ragnarok – Entwickler versprechen viel:

In einem Interview, das die Entwickler Cory Barlog und Eric Williams geführt haben, gehen die beiden genauer auf die neuen Mechaniken ein. ,,Ja, es gibt unterschiedliche Schilde” heißt es dort.

,,Und sie haben unterschiedliche defensive Möglichkeiten und Fähigkeiten. Der Grund warum wir das machen ist, dass wir sehr gerne neue Möglichkeiten eröffnen möchten. Die Art und Weise wie man Kratos gestaltet, also das Equipment und das Loadout.”

Die Entwickler führen weiter aus, dass sich die Neuerungen in God of War Ragnarok auch auf das Verhalten der Gegner auswirken können. ,,Bis hin zur Verteidigung kann man ein wenig unterschiedlich kämpfen. Und die Gegner wissen dann, wie man darauf antwortet und provozieren Situationen, in denen man andere Dinge anwenden muss.”

Für dich von Interesse:   Sony kontert Scalpern: Registrieren und PlayStation 5 kaufen

Den Entwicklern ist dabei besonders wichtig, dass die Spieler in God of War Ragnarok so viel eigene Gestaltungsmöglichkeiten einbeziehen können, wie noch nie. Damit sie ihren ,,eigenen” Kratos gestalten können, der auf jeden Gegnertypen vorbereitet ist. Ob sie dabei sogar so weit gehen und bestimmte Rollenspielelemente in das Spiel integrieren, ist allerdings nicht klar.

Ob die neuen Mechaniken und Waffen das Spiel grundlegend verändern können, zeigt sich allerdings erst im nächsten Jahr, wenn God of War Ragnarok exklusiv für PS4 und PS5 erscheint.

AktuelleGames News