Blogheim.at Logo

Forza Horizon 4 (PC): Fehler vom Vorgängertitel werden nicht wiederholt!

Playground Games hat vom PC-Launch von Forza Horizon 3 viel gelernt...

Artikel von
Forza Horizon 4 - (C) Microsoft

Wer erinnern uns an viele Fehler, die die PC-Version von Forza Horizon 3 mit sich brachte. Diese sollen im kommenden Forza Horizon 4 nicht wiederholt werden.

Die PC-Version von Forza Horizon 4 wird laut Art Director Benjamin Penrose HDR unterstützen und auf 60 Frames/Sekunde laufen, wie er im Gespräch mit PC Gamer sagte. Forza Horizon 3 lief noch auf 30 Frames/Sekunde.

„Wir basieren jetzt unsere empfohlene Spezifikation auf 60 Bildern pro Sekunde und nicht 30, was eine Änderung gegenüber Forza Horizon 3 ist. Wir sind wirklich zufrieden mit der Stabilität und Leistung von diesem Start an“, sagte er.

Penrose versicherte auch, dass es „eine ganze Reihe neuer Optionen“ geben würde, um leistungsfähigere Konfigurationen „bis zum Äußersten jenseits von Ultra zu treiben“.

„Wir waren definitiv zufrieden mit dem Publikum“, sagte er. „Wir haben viel gelernt [aus Forza Horizon 3], wir wussten, dass die Dinge nicht so reibungslos waren, wie sie hätten sein können, und es gab einige Probleme beim Start. Aber deshalb haben wir viel Zeit darauf verwendet, sicherzustellen, dass wir dieses Mal richtig liegen.“

Forza Horizon 4 spielt zum ersten Mal in Großbritannien. Zusammen mit dynamischen Saisons, die die Spielwelt verändern und neue Gameplay-Funktionen eröffnen, implementiert es auch ein System der gemeinsamen Welt. Bis zu 72 Spieler können auf dem gleichen Server herumlaufen, obwohl auch Offline-Optionen mit Drivatars verfügbar sind.

Forza Horizon 4 erscheint am 2. Oktober für Xbox One (X) und Windows PC an.

AktuelleGames News