Dragon Age: Dreadwolf peilt auf einen Release im Sommer 2024, laut Insider

Dragon Age: Dreadwolf hat bisher noch keinen Release-Termin erhalten, aber Entwickler BioWare dürfte den Sommer 2024 anpeilen.

Dragon Age 4 Artwork

Das Wichtigste in Kürze

  • Dragon Age: Dreadwolf peilt auf einen Sommer 2024 Release
  • Insider Jeff Grubb nennt internes Veröffentlichungsfenster
  • Entlassungen bei BioWare könnten erneute Verschiebung bedeuten

Zum Release-Termin von Dragon Age: Dreadwolf gibt es bisher nur Spekulationen. Das neueste Kapitel der epischen Rollenspielreihe von BioWare fehlt immer noch ein offizielles Veröffentlichungsdatum. Leaks, Trailer und einige Blog-Beiträge von BioWare haben uns Einblicke gegeben, aber wenn es um das Veröffentlichungsdatum geht, herrscht Stille. Das könnte sich bald ändern. Ein Insider behauptet, dass BioWare und EA auf einen Veröffentlichungszeitraum im Sommer 2024 hinarbeiten.

Wann erscheint Dragon Age: Dreadwolf? – Der angesehene Insider Jeff Grubb hat über die jüngsten Entlassungen bei BioWare gesprochen, bei denen rund ein Fünftel der Belegschaft des Entwicklers entlassen wurde. Grubb berichtet, dass das interne Veröffentlichungsdatum für Dragon Age: Dreadwolf ursprünglich für September 2023 geplant war, bevor es auf März 2024 verschoben wurde. Grubb behauptet nun, dass dieses Datum erneut verschoben wurde und Dreadwolf nun ein internes Veröffentlichungsfenster im Sommer 2024 hat.

Dragon Age: Dreadwolf – Release-Termin durch Insider verraten?

„Es wird frühestens im Sommer 2024 herauskommen, und das ist noch keine öffentliche Aussage“, so Grubb. „Das stammt aus meinen Recherchen. Wenn es erneut verschoben wird, sei zumindest nicht überrascht, denn ich denke, es ist sehr wahrscheinlich, dass es noch weiter verschoben wird. Ich rechne damit, dass das Spiel wahrscheinlich Ende nächsten Jahres startet.“

Natürlich könnten die jüngsten Entlassungen bei BioWare potenziell Auswirkungen haben, und es scheint, dass Grubb ziemlich zuversichtlich ist, dass das Datum erneut geändert wird. Fünfzig Personen auf einmal zu verlieren, könnte nicht unbemerkt bleiben, und auch wenn BioWare behauptet, dass dies die Entwicklung nicht beeinflusst, ist es schwer vorstellbar, wie es das nicht tun sollte.

Dragon Age Dreadwolf - (C) BioWare/EA

Der vierte Ableger der Dragon Age-Spielserie bekommt den Beinamen „Dreadwolf“. – (C) BioWare/EA

Wann werden wir mehr erfahren?

Sollte das vage Release-Fenster von Dragon Age: Dreadwolf mit Sommer 2024 stimmen, könnten wir offiziell darüber etwas bei den „The Game Awards“ 2023 erfahren. Der erste Trailer für das Spiel wurde bei den Game Awards 2020 gezeigt, als es noch unter dem Titel Dragon Age 4 lief. Es wäre also sinnvoll, wenn BioWare Gameplay und Release-Termin bei dieser Veranstaltung enthüllt.

Dragon Age: Dreadwolf dürfte sich in einem spielbaren Zustand befinden, laut den Gerüchten der Insider. Es dürfte sich also in der „Polier-Phase“ befinden. Ein prominentes Beispiel, wie lange dieses „polieren“ läuft, war The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom. Nintendo nahm sich ein Jahr Zeit, um Glitches, Bugs und Spielfehler zu bearbeiten, bevor es veröffentlicht wurde.

Das kommende Dragen Age 4 befindet sich für PS5, PS4, Xbox Series X/S, Xbox One und Windows PC in Entwicklung.

Fakten
Mehr zum Thema