Blogheim.at Logo

Der FaZe-Clan geht an die NASDAQ – Erstes eSports-Team an der Börse

FaZe erhält einen Deal für den Börsengang

Bildquelle: Faze Clan

Der FaZe-Clan gehört zum größten Netzwerk an Content-Produzenten und eSports-Athleten der Welt. Mit dieser kombinierten Social-Media-Reichweite von über 350 Millionen Fans ist der FaZe-Clan eine der größten Marken im Bereich Gaming und eSport. Das Unternehmen betreibt 10 wettbewerbsfähige Teams, die bis heute weltweit 30 Meisterschaften gewonnen haben. Mit dieser Basis hat das Unternehmen nun einen Fusionsvertrag abgeschlossen, der den Börsengang an der Nasdaq vorsieht.

Gemeinsam mit B. Riley Principal 150 Merger Corp. hat Fa-Ze die endgültige Vereinbarung für eine Fusion einer Zweckgesellschaft (SPAC) getroffen. Das Unternehmen möchte in der nächsten Phase darauf abzielen seine Einnahmequellen durch weiteren Ausbau zu stärken. Dies soll durch verbesserte Monetarisierung von Fans und dem Erwerb neuer Unternehmen geschehen.

WERBUNG

Eine Multiplattform-Wachstumsstrategie soll für den Erfolg sorgen

Durch die vereinbarte Fusion wird die eSports-Organisation einen „Eigenkapitalwert von etwa 1 Milliarde US-Dollar“ erreichen. Der FaZe-Clan wird durch den Deal außerdem rund 291 Millionen US-Dollar erhalten, um seine „Multiplattform-Wachstumsstrategie“ zu finanzieren. Die Expansionspläne Enden jedoch nicht einfach mit der Neuverpflichtungen von Teammitgliedern. Denn immerhin sollen Spiele wie Halo, League of Legends, Wild Rift, Free Fire und Apex Legends konkurrenzfähige Titel werden. FaZe möchte sich in Zukunft auf Märkte wie Brasilien, China und den Nahen Osten ausdehnen.

Für diejenigen, die mit SPAC-Fusionen nicht vertraut sind: SPAC Kapital wird durch einen Börsengang (IPO) zum Zwecke des Erwerbs einer bestehenden Betriebsgesellschaft beschafft. Historisch gesehen haben SPAC-Fusionen aufgrund des beabsichtigten Zeitplans zu einigen negativen finanziellen Ergebnissen für Investoren nach der Fusion geführt.

SPAC-Deals sind jedoch in den letzten Jahren bei Technologieunternehmen wie Buzzfeed und Draftkings immer beliebter geworden. Seit 2010 wächst das Unternehmen unerschrocken weiter und muss sich um besagten Deal kaum Sorgen machen. Auch wenn der FaZe CLan manchmal umstritten ist.

Werden Börsengänge für eSports-Teams nun alltäglich?

Die Organisation, die dieses Jahr ihren ersten Call of Duty-Hauptgewinn einfahren konnten, ist nicht das erste börsennotierte eSport-Team. Es ist aber nicht von der Hand zu weißen, dass sich der FaZe-Clan zu einer vollwertigen Marke entwickelt hat.

Der FaZe-Clan sagte, er werde den Erlös aus der SPAC-Fusion verwenden, um „organisches und anorganisches Wachstum“ zu finanzieren. Das deutet darauf hin, dass er M&A-Deals in den Bereichen Content, Gaming, Unterhaltung und Konsumgüter prüft. Nach Abschluss der geplanten Fusion wird BRPM seinen Namen in „FaZe Holdings Inc.“ ändern. Es wird erwartet, dass die Stammaktien des zusammengeschlossenen Unternehmens an der NASDAQ unter dem neuen Ticker-Symbol „FAZE“ notiert werden.

Der Deal mit dem FaZe-Clan soll im ersten Quartal 2022 abgeschlossen werden.

AktuelleGames News