Blogheim.at Logo

Call of Duty: Xbox-Fans ärgern sich über ,,Gier” von Activision

Dass Activision nicht unbedingt immer beliebt ist, wissen wir. Laut einiger ,,Call of Duty"-Fans sind sie jetzt jedoch zu weit gegangen.

Artikel von
Black Ops 3 - (C) Activision

Auch in dieser Woche gibt es wieder besondere Deals, die nur für ,,Xbox Gold”-Mitglieder im Microsoft-Store verfügbar sind. Diesmal ist dabei die beliebte Shooter-Reihe Call of Duty besonders im Fokus. Doch die neuen Angebote kommen bei den Fans der Reihe nicht wirklich gut an. So ärgern sie sich über die ,,gierige” Preispolitik von Activision.

Für einige Fans auf Reddit stoßen hier vor allem Call of Duty: Black Ops und dessen Fortsetzung sauer auf. So verlangt das Unternehmen für die fast zehn Jahre alten Spiele immer noch normal £39.99 / $49.99. Im besonderen Angebot auf der Xbox sind die Spiele hingegen für£15.99 / $19.99. 

Advertisment

Für viele ist dieser hohe Preis für so alte Spiele unverständlich. Zumal auch behauptet wird, dass der Multiplayer-Modus in beiden Spielen mittlerweile kaum noch belebt und/oder von Hackern verseucht ist. Ein Problem, das im Übrigen auch andere Teile der Reihe plagt.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Generell bemängeln viele Spieler schon seit längerer Zeit, dass die Preise der ,,Call of Duty”-Spiele auf den digitalen Plattformen nicht verhältnismäßig angepasst ist. So muss beispielsweise Black Ops 4, das mittlerweile drei Jahre alt ist, immer noch zum Vollpreis von 59,99€ erworben werden. Wenn man sich andere Spiele ansieht, die zeitgleich erschienen sind, sieht man jedoch einen deutlichen preislichen Unterschied.

Für dich von Interesse:   Rise of the Tomb Raider: Xbox-Exklusivität kostete wahnsinnig viel Geld

Natürlich kann Activision ihre Spiele zu dem Preis vertreiben, den sie für angebracht sehen. Dennoch muss man anmerken, dass es trotzdem bei vielen Spielern auf Unverständnis stößt. Immerhin schaffen es andere Entwickler auch ihre Spiele nach einigen Jahre preislich adäquater anzubieten.

Mehr von Call of Duty:

Während sich einige Spieler auf Reddit über die Preispolitik älterer Spiele ärgern, hat das neuste Call of Duty polarisieren können. So soll der neuste Teil wieder im zurück zu den Wurzeln gehen und im 2. Weltkrieg spielen.

Doch bereits jetzt gibt es einen Aspekt, der bei den Fans sauer aufstößt. So ärgern sich Spieler im bereits gezeigten Spielmaterial über ,,unsichtbare Gegner”. Was es damit genauer auf sich hat, könnt ihr hier erfahren.

AktuelleGames News