Blogheim.at Logo

Aliens: Fireteam enthüllt neue “erschreckende” Xenomorph-Typen

Der kommende Koop-Shooter Aliens: Fireteam von Cold Iron Studios stellte mehrere neue Xenomorph-Aliens vor, denen man sich im Spiel stellen muss.

Artikel von
Aliens: Fireteam Elite - (C) Cold Iron Studios

Cold Iron Studios, die Entwickler hinter Aliens: Fireteam, geben uns einen interessanten Einblick in die verschiedenen Xenomorph-Typen im Koop-Shooter. Die sechs vorgestellten Aliens kennen wir noch nicht aus den Filmen oder anderen Videospielen.

Der Player vs. Enemy (PvE)-Koop-Shooter wird in der Third-Person-Ansicht gespielt und findet einige Jahre nach den Ereignissen von Alien 3 statt. Man soll den Horror der Originalfilme “spüren”, deshalb gibt es auch 20 verschiedene Typen von Xenomorph-Aliens im Spiel.

Advertisment

Neben etablierten Schrecken wie Xenomorphs, Facehuggers und Synthetics fügt Aliens: Fireteam dem Mix mehrere neue Kreaturen hinzu. Die neue Reihe vollwertiger Xenomorph-Typen wird den Squad, bestehend aus 3 Mitgliedern, mit Sicherheit alle möglichen Probleme bereiten. An erster Stelle stehen die “Runners”. Im Wesentlichen der “Standard” Xenomorph aus dem Alien Filmen. Runners greifen in großen Gruppen an und greifen schnell an. Burster zeigen im Allgemeinen ein ähnliches Verhalten wie Runners und platzen in einen Pool tödlicher Säure.

Unterdessen sind Drohnen opportunistische Jäger, die in der Lage sind, Luftschächte zu navigieren und auf den richtigen Moment warten, um durch Wände zu kommen. Während die meisten Xenomorphs ganz nah dran sind, greifen Spitter lieber aus der Ferne an, indem sie Säure aus dem Mund schießen. Prowler stürzen sich lieber auf ihr Ziel, bevor sie es töten, und zeichnen sich durch ein rötliches Exoskelett aus. Zuletzt ist der Prätorianer, die größte der neuen Sorten. Prätorianer mit einer kugelsicheren gepanzerten Kopfplatte sind außerordentlich schwer zu erledigen.

Aliens: Fireteam - (C) Cold Iron Studios

Als Colonial Marine kämpft man mit zwei weiteren Freunden (oder KI-Verbündeten) gegen fiese Aliens. – (C) Cold Iron Studios

Aliens: Fireteam – Abwechslung durch verschiedene Taktiken der Xenomorphs

Wir konnten bereits einige Gegner des Spiels in einem 25-Minuten-Gameplay-Video beobachten. Während des Trailers enthüllen der CEO und CCO von Cold Iron Studios, dass es über 20 Xenomorph-Typen zu bekämpfen gibt, zusammen mit vier verschiedenen Kampagnen und In-Game-Algorithmen, die dazu dienen sollen, wiederholte Begegnungen abwechslungsreicher zu gestalten, sodass die Spieler nie gelangweilt werden.

Neben der Renaissance eines ambitionierten Aliens-Videospiels gibt es auch für Filmfreunde Grund zur Freude. Mit der Alien FX-Serie werden wir die Anfänge der Weyland Yutani Corporation zu sehen bekommen, jene Organisation die für die “katastrophalen Ereignisse” in den Filmen verantwortlich ist. Die Serie wird auf der Erde beginnen und soll gegen Ende des 21. Jahrhunderts spielen, also nicht all zu weit in der Zukunft. Immerhin spielt das Videospiel, Aliens: Fireteam, 23 Jahre nach der ersten Aliens Trilogie, also im Jahr 2202.

Die neuen Xenomorph-Typen wurden auf IGN.com vorgestellt.

Aliens: Fireteam wird 2021 für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S erscheinen.

AktuelleGames News