Blogheim.at Logo

USA: Sportsender zeigt eSports statt Baseball, Football und Basketball

Rocket League, NBA 2k20 und mehr starten auf ESPN 2.

Artikel von
Madden NFL 2020 - (C) EA Sports

Sport-Reporter haben es derzeit schwer. Aufgrund der anhaltenden Coronavirus-Pandemie gibt es einfach nichts, worüber man berichten kann. Sämtliche Sport-Veranstaltungen sind lahmgelegt. Nun bringt ESPN 2 Rocket League, NBA 2k20 und viele weitere Videospiele ins Fernsehen. eSports wird aufgrund der Pandemie für den echten Sport als Alternative genommen.

eSports wird weltweit immer populärer. Wurde man vor 20 Jahren noch dafür belächelt, wenn man (so wie ich) im National-Team für ein Spiel angetreten ist, so wird es 2020 der breiten Masse vorgeführt. ESPN 2, ein großer amerikanischer Sportsender, hat genug von Wiederholungen und Dokumentationen und startet die Berichterstattung für eSports. Und das gleich im Marathon von 12 Stunden.

Natürlich sind auch viele Live-Turniere im eSports-Bereich davon betroffen. Große Veranstaltungen gibt es derzeit einfach nicht. Dennoch gibt es viele Online-Ligen, die es wert sind gesehen zu werden.

Trotz ihrer sehr realen Hürden erholt sich die wettbewerbsorientierte Spieleszene viel schneller als der reale Sport. ESPN 2 suchte zweifellos verzweifelt nach Inhalten, mit denen die 24-Stunden-Sendezeit gefüllt werden kann. Die Hälfte des Tages wird nun mit eSports gefüllt.

Apex Legends

Apex Legends – (C) EA

So gibt es heute Sonntag von 12 Uhr mittags bis Mitternacht folgendes Programm: die F1 eSports Virtual Grand Prix, die Rocket League-Weltmeisterschaft, die NBA 2K Players Tournaments, Rückblicke der Madden NFL 20-Turniere und die Wiederholung der mit Stars besetzen EXP Apex Legends Pro-Am.

Mal sehen was davon nach der Pandemie übrig bleibt und ob weitere Sendungen stattfinden, wenn der „normale Sport“ wieder in Betrieb ist.

Quelle: ESPN Press Room

AktuelleGames News