Eine neue Podcast-Folge ist da!

Episode 24: Das Leben eines Redakteurs

Red Dead Redemption 2 bekommt neue Story-Inhalte – mit Haken

Red Dead Redemption 2 bekommt neue Story-Inhalte. Allerdings leider nicht so, wie sich viele das wünschen würden.

Red Dead Redemption 2

Ganz ohne Zweifel ist Red Dead Redemption 2 eines der besten Spiele, das die Gaminglandschaft zu bieten hat. Auch wenn die Entwickler Rockstar scheinbar bereits an einem Sequel arbeiten, bleibt RDR2 dennoch weiter unerreicht. Auch die Community bekommt fünf Jahre nach Release noch nicht genug von der Cowboysimulation.

Vor allem am PC, wo die Fanbase laut Statistik am größten ist, genießt das Spiel eine besondere Aufmerksamkeit. Seit Release der PC-Version wurde das Spiel mit diversen Mods bedacht, die den Shooter teilweise tatsächlich besser machen. So zum Beispiel eine Mod, die die Welt noch realistischer erscheinen lässt. Kein Wunder also, dass sich so manch ein Lehrer das Spiel für den Biologieunterricht wünscht! Der Support der Community ist dabei größtenteils auch größer, als der der Entwickler.

Story-Mission für Red Dead Redemption 2 – in Form von Mods

Erst vor kurzem gab Rockstar bekannt, dass zukünftig keine größeren Updates für den Online-Teil von Red Dead Redemption 2 mehr kämen. Von Einzelspielerinhalten fehlt natürlich auch bis auf weiteres jede Spur. EinModder machte es sich daher zur Aufgabe, neue Story-Inhalte für den Singleplayermodus zu liefern, weil offizielle DLCs wohl auch weiterhin nur Wunschdenken bleiben.

Verantwortlich dafür zeigte sich der Modder CruelMasterMC, der unter dem Titel ,,Life of Crime“ an den Erweiterungen arbeitet. Die Mod sei zwar noch ein ,,work in progress“, es existieren aber bereits ein Character-Creator, neue Heist und Raubmissionen und eine fertige Einführungssequenz, in der euere Figur aus dem Siska Gefängnis ausbricht.

Laut dem Schöpfers der Mod, sollen die neuen Inhalte eine völlig neue Geschichte, mit einem gänzlich anderen Charakter bieten. Man würde sich seine eigene Figur erstellen und könnte dann in der Welt von Red Dead Redemption 2 ein neues Abenteuer erleben. Es dürfte allerdings auch Überschneidungspunkte mit der Haupthandlung des Spiels geben. Wie toll Singleplayermods von Fans sein können, ist längst bekannt.

Auch wenn sich viele Spieler sicherlich lieber offizielle Inhalte wünschen würden, ist die Wahrscheinlichkeit dafür nicht sonderlich groß. Während Rockstar früher für nahezu jedes Spiel alleinstehende Story-Erweiterungen veröffentlichte (Undead Nightmare, The Ballade of Gay Tony etc.) änderte sich das mit GTA V. Durch den immensen Erfolg des Online-Modus, steckte das Entwicklerstudio all ihre Ressourcen nur noch dort hinein. Story-Mission, wie die des Modders, bieten daher zwar eine inoffizielle Alternative, aber die einzige Möglichkeit, erneut in die Welt von Red Dead Redemption 2 einzutauchen.

Fakten
Mehr zum Thema