Blogheim.at Logo

Halo Infinite – Updates: Quick Resume-Funktion sollte aktuell nicht verwendet werden!

343 Industries hat Halo Infinite-Spielern geraten, die Quick Resume-Funktion vorerst nicht zu verwenden, während sie das Spiel auf Konsolen der Xbox Series X/S spielen.

Artikel von
Halo Infinite Multiplayer - (C) 343 Industries

Das Wichtigste in Kürze

  • Aktuelle Updates-Meldungen zu Halo Infinite
  • Fehler und Probleme die in Halo Infinite (PC, Xbox Series X/S, Xbox One) auftauchen
  • Der Sci-Fi-Shooter erschien am 8. Dezember 2021 um 19:00 Uhr deutscher Zeit

Warum sollte man Quick Resume in Halo Infinite nicht verwenden? Der Grund ist einfach erklärt: Wenn Xbox Series-Spieler die Kampagne offline spielen oder von Online-Diensten gekickt werden – was bei der Verwendung von Quick Resume passieren kann – stehen ihnen die Skins in ihrem Halo Infinite-Multiplayer-Inventar nicht zur Verfügung. Bevor jemand deswegen traurig ist, warnte Brian Jarrard, Community Director von 343 Industries, die Fans auf Twitter.

Die Entwickler wissen also von dem Problem und sind dran es zu lösen.

Ursprünglicher Artikel vom 5. Dezember 2021:

Halo Infinite: Multiplayer bekommt “mehr Stabilität” am 8. Dezember

Die bisherige Multiplayer-Beta von Halo Infinite hat gelegentlich Leistungsprobleme, aber Verbesserungen sind zum Release geplant.

Die Multiplayer-Beta von Halo Infinite startete am 15. November, als Geschenk an die Community für 20 Jahre Xbox. Trotz der enormen Popularität des kostenlosen Multiplayer-Shooters gibt es einige Leistungsprobleme, die sich 343 Industries zum Release annehmen wird.

Tashi, Halo eSports und Viewership Lead von 343, sagte auf Twitter, dass diese Stabilitätsprobleme mit 8. Dezember 2021, also zum Release der Halo Infinite Kampagne, behoben werden.

Der vollständige Release von Halo Infinite ist am 8. Dezember, davon profitiert also auch der Multiplayer. Der Modus wird einige Korrekturen erfahren, wobei es sich wahrscheinlich um einen Day-One-Patch handeln wird, der neben Stabilitätsverbesserungen im Multiplayer einige Kampagnenprobleme behebt. Derzeit ist noch unklar wie groß dieser Patch sein wird.

Egal, Spieler werden ihnen ohnehin herunterladen müssen, wenn sie Halo Infinite spielen möchten.

Halo Infinite: Endet die Multiplayer-Beta am 8. Dezember?

Ob die Beta-Phase für den Multiplayer bereits zum Release des Spiels enden wird, kann man annehmen. Was man mit Sicherheit sagen kann: Auch nach dem 8. Dezember wird der Multiplayer von Halo Infinite für PC-, Xbox One- und Xbox Series X/S-Spieler weiterhin kostenlos bleiben. Außerdem wird erwartet, dass neue Modis hinzugefügt werden. So soll es Tactical Slayer (SWAT) und Free-for-All in Kürze geben.

Bisher gibt es nur eine verringerte Auswahl an Playlists in der Multiplayer-Beta von Halo Infinite:

  • Quick-Play
  • Ranglisten-Arena
  • Große Schlachten (12 gegen 12)

Zudem gibt es nur sechs Modis:

  • Capture the Flag
  • Oddball
  • Strongholds
  • Stockpile
  • Totale Kontrolle

Langjährige Halo-Spieler ist das Fehlen des Standard-Slayer-Modis natürlich aufgefallen, der von 343 Industries nachgereicht wird. Damit dürften die Halo-Entwickler alte und neue Fans auf ihrer Seite haben. Die bisherigen Meinungen des Multiplayers gehen von “Fantastisch” bis “Sehr Gut”, auch wenn das Waffen-Nerf noch tatsächlich etwas Überarbeitung benötigt.

Halo Infinite erscheint am 8. Dezember 2021 für PC, Xbox Series X/S und Xbox One. Ab dann wird auch die Kampagne mit dem legendären Master Chief für alle freigeschalten.

AktuelleGames News