Blogheim.at Logo

Halo 5: Guardians – 343 Industries hat “keine Pläne” für eine PC-Portierung

Nachdem Halo 5 im jüngsten GeForce Now-Leak aufgetaucht ist, bekräftigt 343 Industries, dass man nicht vorhat, das Spiel auf den PC zu bringen.

Artikel von
Halo 5 Guardians PC

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Hoffnung stirbt zuletzt...
  • ...doch der GeForce Now-Leak dürfte wohl nicht Halo 5: Guardians gemeint haben
  • 343 Industries dementiert die Entwicklung des PC-Ports

Nein, daraus wird nichts! Ein massiver GeForce Now-Datenbank-Leak besagte, dass auch Halo 5: Guardians (Xbox One) für PC kommen wird. Nachdem Halo: The Master Chief Collection alle Halo-Titel, bis eben auf Halo 5, beinhaltet, dachten sich viele Spieler, dass auch dieser Teil hinzugefügt wird. Dem ist nicht so, wie nun auch 343 Industries bekräftigt.

Zuletzt war Halo 5: Guardians eines von vielen Spielen, die in der teilweise spekulativen Liste geleakter Spiele aus der GeForce Now-Datenbank erwähnt wurden. Erneut wurden Spekulationen entfacht, dass endlich auch die PC-Version des Shooters kommen würde.

Advertisment

So schnell diese “Hoffnung” aufgekeimt war, so schnell wird sie von Entwickler 343 auch wieder in den Boden getreten. Nein, Halo 5 kommt (noch) nicht für den PC.

Halo 5 : Guardians- (C) 343/Microsoft

Halo 5 : Guardians- (C) 343/Microsoft

Halo 5: Guardians – PC-Port ist nicht um die Ecke!

Der Community-Manager von 343 Industries, Brian Jarrard, sagte kürzlich auf Twitter, dass die GeForce Now-Liste wahrscheinlich für Halo 5: Forge sei (das auf der Plattform verfügbar ist ), bevor er hinzufügte, dass sich 343 der Nachfrage nach einem Halo 5-PC-Port bewusst ist, doch das Studio konzentriert sich derzeit auf Halo Infinite und The Master Chief Collection. Sonst hat man nichts weiteres in Arbeit.

„Sag niemals nie, aber derzeit ist nichts im Gange“, so Jarrard.

Halo 5: Guardians ist nach wie vor das einzige Spiel der Serie, das nicht auf dem PC erhältlich ist, daher ist es sinnvoll, dass einige Fans hoffen, dass 343 Industries dieses Loch eher früher als später stopfen wird, insbesondere mit dem bevorstehenden Start von Halo Infinite.

Für dich von Interesse:   Xbox Series X: Halo Infinite-Sonderedition bekommt wohl weitere Auflage

Im Moment sieht alles danach aus, als würde der Titel weiterhin exklusiv auf der Xbox bleiben. Vielleicht ändert sich das einmal, aber derzeit sieht 343 keinen Bedarf dafür bzw. verwendet seine Ressourcen für den bevorstehenden Release von Halo Infinite am 8. Dezember 2021.

AktuelleGames News