GTA 5: Schließt Rockstar mit dem Spiel ab?

Rockstar bereitet womöglich ein Ende für GTA 5 vor. Ein Update ihrer offiziellen Seite lässt darauf schließen.

Artikel von
GTA V - (C) Rockstar

Jede Person, die eine Konsole oder einen PC besitzt, hat mittlerweile vermutlich schon Grand Theft Auto 5 gespielt. Das Open-World-Spiel, das erstmals 2013 veröffentlicht wurde – und seitdem zahlreiche weitere Versionen bekam – wird nächstes Jahr 10 Jahre alt. Bereiten die Entwickler Rockstar Games also endlich ein Ende für GTA 5 vor? Ein neues Update auf ihrer offiziellen Website lässt jedenfalls darauf schließen.

Demnach haben Rockstar Games auf ihrer Website die Credits zu dem Erfolgsspiel veröffentlicht. Darunter ist eine ,,Viele Dank”-Nachricht zu lesen. Mit dieser Geste möchten die Entwickler allen Personen danken, die an der Arbeit an dem Spiel mitgewirkt haben. Credits geben für gewöhnlich ein Ende an, da sie im Abspann eines Films, oder einer Serie gezeigt werden.

WERBUNG

Dass die Credits nun neun Jahre nach der Veröffentlichung des Spiels hochgeladen wurden, könnte auf ein baldiges Ende der ,,GTA 5″-Ära hindeuten. Das Spiel erschien ursprünglich am 17. September 2013 für Xbox 360, PS3 und PC. Das nächste Jahr würde hingegen sein 10-Jähriges Jubiläum darstellen. Doch schon länger wird gemunkelt, dass die Ankündigung der Fortsetzung unmittelbar bevorsteht. Indem Rockstar mit dem Kapitel abschließt, könnte sich ihr Fokus komplett Richtung Teil Sechs begeben. Auch wenn angezweifelt werden kann, dass der Support für GTA: Online in nächster Zeit eingestellt wird.

Was für ein Ende von GTA 5 spricht:

Doch ein Ende für GTA 5 heißt noch lange nicht, dass der Support eingestellt werden muss. Ein Abschluss mit dem Spiel von 2013 kann viel mehr auch interner Natur sein. Rockstar Games hat seit knapp einem Jahrzehnt ihr Hauptaugenmerkt auf einem einzigen Spiel. Indem sie es nun beenden, können sie sich völlig Grand Theft Auto 6 widmen, dessen Ankündigung wie gesagt nur noch eine Frage der Zeit ist.

Denn die Gerüchte werden immer lauter. Unlängst machte ein vermeintlicher Leak die Runde, dass Spieler in der kommenden Fortsetzung erstmal in der Geschichte der Reihe in die Fußstapfen einer weiblichen Protagonistin schlüpfen können. Dass hingegen Vice City diesmal als Setting dient, gilt mittlerweile nahezu gesichert.

Mehr zum Thema

mehrgaming news