PC/Xbox Game Pass: Alle Spiele die 2023 kommen

Auch 2023 dürfte der Game Pass das derzeit beste Angebot für Gamer darstellen. Auf diese Spiele darf man sich freuen:

Xbox Game Pass - (C) Microsoft

Der Microsoft Game Pass für Xbox-Konsole und PC ist Monat für Monat eines der besten Angebote für Gamer. Ob Horrorspiele im Oktober, oder Blockbuster im Dezember. Es vergeht kein Monat, in dem nicht brandaktuelle Neuveröffentlichungen, alte Klassiker oder Indie-Perlen vertreten sind. Nicht umsonst versucht Sony mit ihrem neuen Modell für Playstation Plus an die Erfolge von Microsoft anzuknüpfen.

Während derzeit spekuliert wird, ob der Game Pass – ähnlich wie es bereits bei Netflix der Fall ist – in Zukunft mit einem günstigeren Abo mit Werbung aufwartet, ist eines schon jetzt klar: Auch 2023 wird ein hervorragendes Spielejahr für den Bezahlservice. Von den neusten Rollenspielen alteingesessener Entwicklerstudios, bis zu verheißungsvollen Indie-Titel. 2023 dürfte für jeden Fan von Videospielen etwas dabei sein. Bisher sind 44 Titel bekannt, die 2023 für den Service erscheinen sollen. Zwar haben lediglich sieben davon ein bereits bestätigtes Release-Datum, aber die meisten davon dürften wohl tatsächlich in diesem Jahr erwartet werden.

Diese Spiele kommen 2023 in den Game Pass

Während sich jene Spiele mit bestätigten Release-Datum noch in Grenzen halten, gilt bei den meisten eine Veröffentlichung 2023 dennoch als gesichert. So können sich Spieler 2023 auf Starfield freuen, das neuste Spiel der ,,Skyrim”-Macher Bethesda. Das Sci-Fi-RPG wurde bereits aus dem letzten Jahr in das aktuelle Verschoben und wird derzeit im ersten Quartal 2023 erwartet. Das Rollenspiel wird exklusiv auf Microsoft-Systemen erscheinen und am selben Tag direkt in den Game Pass wandern.

Ähnlich verhält es sich bei dem Coop-Shooter Redfall, bei dem Bethesda als Publisher auftritt. Der Ego-Shooter von den ,,Dishonored”-Machern dürfte im Herbst direkt auf den Bezahlservice kommen und wilde Vampiraction liefern. Als weiteres Highlight dürfen sich Fans der Bioshock-Reihe auf einen spirituellen Nachfolger in Form von Atomic Heart freuen. Der Shooter, der in einem futuristischen Sowjetsetting angesiedelt ist, kann schon jetzt durch rasante Action und einer wunderschönen Grafik herausstechen.

Wenn das Spiel am 31. Februar erscheint, können Abonnenten des Game Pass direkt darauf zugreifen. Diese Spiele können Nutzer des Service 2023 erwarten (in alphabetischer Reihenfolge):

Werbung

Alle Veröffentlichungen

  • Persona 3 Portable – 19. Jänner – Konsole, PC
  • Persona 4 Golden – 19. Jänner – Konsole, PC
  • Monster Hunter Rise – 20. Jänner – Konsole, PC
  • Age of Empires 2: Definitive Edition – 31. Jänner – Cloud, Konsole
  • Inkulinati – 31. Jänner – Konsole
  • Atomic Heart – Februar – Konsole
  • Wo Long: Fallen Dynasty – 3. März – Konsole, PC
  • Age Of Empires 4 – Konsole
  • Age of Mythology: Retold
  • Amnesia: The Bunker
  • Ara: History Untold
  • Ark 2
  • Blazblue: Cross Tag Battle
  • Bounty Star
  • Bushiden
  • Cassette Beasts
  • Cocoon
  • Dungeons 4
  • Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes
  • Ereban: Shadow Legacy
  • Flintlock: The Siege of Dawn
  • Flock
  • Forza Motorsport
  • GoldenEye 007
  • Guilty Gear Strive
  • Hollow Knight: Silksong
  • Homestead Arcana
  • Hot Wheels Unleashed GOTY Edition
  • Humankind
  • Infinite Guitars
  • Lies of P
  • Lightyear Frontier
  • Mad Streets
  • Maquette
  • Marauders
  • Minecraft Legends
  • Party Animals
  • Pigeon Simulator
  • Planet of Lana
  • Railway Empire 2
  • Ravenlok
  • Redfall
  • Replaced
  • Roboquest
  • She Dreams Elsewhere
  • Solar Ash
  • Spirittea
  • Stalker 2
  • Starfield
  • The Big Con
  • The Last Case of Benedict Fox
  • The Texas Chain Saw Massacre
  • Thirsty Suitors
  • Turnip Boy Robs A Bank
  • Valheim
  • Warhammer 40k: Darktide
  • Way To The Woods

Auch 2023 dürfte damit klar sein, dass der Game Pass derzeit wohl das beste Angebot für Gamer liefert.

Mehr zum Thema