Blogheim.at Logo

Far Cry 6: Leitender Spieldesigner verlässt Ubisoft

Far Cry 6 verliert einen leitenden Spieledesigner noch vor seiner Veröffentlichung

Far Cry 6 von Ubisoft erscheint 2021. (C) Ubisoft

Von den vielen Spielen, die 2021 erscheinen, gehört Far Cry 6 zu den meist erwarteten. Mit einem brandneuen Setting, Gameplayneuerungen und Giancarlo Esposito als Antagonisten des Spiels, gibt es genug Gründe sich auf den Release zu freuen. Doch Inmitten der Entwicklung von Far Cry 6 verlässt ein leitender Spieledesigner bei Ubisoft Montreal das Studio.

Nach der Release-Verschiebung von des Open-World-Shooters im November letzten Jahres, gab es bisher nicht mehr viele Neuigkeiten über die Entwicklung des Spiels. Fans warten immer noch auf die Bekanntgabe eines neuen Release-Termins.

Advertisment

Marc McGinley, ein leitender Spieledesigner, der seit mehreren Jahren bei Ubisoft Montreal arbeitet, gab auf Twitter bekannt, dass heute sein letzter Tag im Studio sein wird. Nun stellt sich jedoch die Frage, wie genau sich dies auf die Entwicklung von Far Cry 6 auswirken könnte.

Für einige Fans ist der Mangel an Updates bezüglich der Entwicklung des Shooters ziemlich besorgniserregend. Da wirkt der Abgang eines leitenden Designers wie McGinley, natürlich doppelt so problematisch. Die Situation mag nicht so extrem sein, als hätte Halo Infinite seine Regisseure verloren, aber wenn ein Titel mit hoher Priorität wie Far Cry 6 später in diesem Jahr veröffentlicht wird, scheint es eine ungünstige Zeit zu sein, jemanden zu verlieren, der an dem Projekt beteiligt ist.

Außerhalb von Far Cry 6 gibt es viele Ubisoft-Spiele, für die Fans ein Update wünschen

Wie beispielsweise ein mögliches neue Splinter Cell oder Neuigkeiten zu Beyond Good and Evil 2 und Skull and Bones. Es ist jedoch möglich, dass Ubisoft darauf wartet, den Fans außerhalb eines Veröffentlichungsdatums wesentlich umfangreichere Neuigkeiten zu liefern.

In den kommenden Monaten könnte Ubisoft möglicherweise ein weiteres digitales Ereignis veranstalten, das den letztjährigen Ubisoft Forward-Ereignissen ähnelt. Noch gibt es jedoch keine offizielle Ankündigung eines solchen Events. Inwiefern sich der Abgang des leitenden Spieldesigners Marc McGinley auf das fertige Spiel auswirkt, ist bislang jedoch noch nicht bekannt.

AktuelleGames News