Der ewige Steam-Hit

Counter-Strike: Global Offensive stellt neue Rekorde auf

Der Taktik-Shooter ist seit mehr als 10 Jahren verfügbar. Ein Grund, aber kein Hindernis, neue Rekorde aufzustellen.

Counter-Strike Global Offensive Steam

Counter-Strike: Global Offensive (oder einfach nur CS:GO) hat eine lange Tradition, immerhin erschien es bereits 2012. Der Online-Shooter ist noch lange nicht am Ende, dass zeigen die aktuellen Spielerzahlen. CS:GO erreicht einen neuen „Allzeit-Spielerrekord“ mit über 1,3 Millionen gleichzeitig angemeldeter Spieler.

Die Ursprünge von Counter-Strike gehen weit zurück, in die späten 1990er-Jahre. Als Half-Life-Modifikation gestartet, konnte Counter-Strike Millionen PC-Spieler fesseln. Das beliebte Spiel war Highlight vieler LAN-Partys und eSport-Turniere. Mit CS: Source und CS: GO fand es würdige Nachfolger. Und Global Offensive hat Valve nicht vergessen, sondern immer wieder mit frischen Updates versehen, dass seit mehr als einem Jahrzehnt.

Counter-Strike: Global Offensive ist ein Dauerbrenner

Welchen neuen Meilenstein konnte der Taktik-Shooter erreichen? Das Spiel konnte sich über die letzten Jahre eine riesige Community aufbauen, wie die aktuellen Spielerzahlen zeigen. Auch nach über 11 Jahren gibt es neue Rekorde zu feiern.

Wie viele Spieler hat CS:GO?

Am 11. Februar 2023 erreichte CS:GO mit 1.320.219 gleichzeitig im Spiel befindlichen Spielern einen neuen Höchststand an gleichzeitigen Spielern und brach damit seinen bisherigen Rekord von 1.308.963 Spielern, der vor etwa 3 Jahren aufgestellt wurde (via PC Gamer).

Counter-Strike Global Offensive

Counter-Strike Global Offensive ist das meistgespielte Spiel auf Steam. Mit Respektabstand folgen DOTA 2, PUBG, Apex Legends, Lost Ark und GTA 5. – (C) Valve

Worum geht’s in Counter-Strike?

Wer es noch nie gespielt hat, der braucht eigentlich nicht viel dafür. Einen PC (der ruhig auch älter sein darf) und Steam. Die Systemanforderungen sind nicht hoch, theoretisch reichet ein Intel Core 2 Duo E6600/AMD Phenom X3 8750, 2GB RAM Arbeitsspeicher, 15 GB freien Speicherplatz und eine Grafikkarte mit mehr als 256 MB Speicher die Pixel Shader 3.0 unterstützt.

Seit Jahren ist CS:GO kostenlos, vielleicht auch ein Mitgrund, dass die Spielerzahlen hoch geblieben sind. Im Spiel konkurrieren zwei Teams, die Terroristen und die Counter-Terroristen, in verschiedenen Spielmodi. Dabei gilt es verschiedene Taktiken anzuwenden, strategische Punkte einzunehmen und mit seinem Team besser zu spielen als das andere. Natürlich ist die Wahl der richtigen Waffen und das Gunplay wichtig, aber der immersive Spielspaß ergibt sich aufgrund der verschiedenen Möglichkeiten, die der Titel bietet.

Kein Ende in Sicht

Die große Spielerbasis und die aktive Community machen Counter-Strike: Global Offensive zu einem Spiel, dass nie aus der Mode kommt. So scheint es zumindest. Es können noch so viele Spiele in meiner Steam-Bibliothek sein, ich werde immer wieder zu CS:GO zurückkehren. Wie viele Millionen andere Spieler ebenfalls.

CS:GO ist für Windows PC (via Steam) verfügbar.

Fakten
Mehr zum Thema