Connect with us

#FEATURED

Assassin’s Creed Origins-Preview: VORAB alle Informationen bei uns!

Geschrieben

am

Wie die neueste Ausgabe des Game Informer’s (Quelle: Reddit.com) in den USA berichtet wird Assassin’s Creed Origins für Playstation 4 und Xbox One (Project Scorpio in 4K) am 27. Oktober 2017 (weltweit) erscheinen. Der Termin gilt vorerst ausschließlich für die USA.

In Origins heißt unser Protagonist Bayek. Bayek ist um die 30 Jahre alt und ein Medjau (Soldat oder Polizist) in der Zeit von Kleopatra in Ägypten, wo Origins auch angesiedelt ist. Der zweite, spielbare Charakter – wahrscheinlich eine Frau – blieb vorerst geheim.

Von Alexandria bis zum Nildelta

In Assassin’s Creed Origins gibt es große und kleine Städte, einschließlich den damaligen Metropolen Alexandria und Memphis. Wir dürfen sogar auf der Sphinx herum klettern oder auch den Leuchtturm von Alexandria erklimmen. Allerdings sollten wir uns laut dem Entwickler nicht all zu sehr verlassen, ein gewöhnliches Assassins’s Creed präsentiert zu bekommen. Viele Features wurden überdacht und Neues hinzugefügt, obwohl die Entwicklungsarbeiten schon Monate VOR dem Release von Assassin’s Creed Unity stattgefunden haben. Origins soll eine Weiterentwicklung der Spieleserie sein. – Das steigert natürlich unsere „Erwartungen“ und Hoffnungen…

Das neue Kampfsystem und eine lebendige (Tier-)Welt

Das Kampfsystem in Assassin’s Creed Origins basiert nicht mehr auf „Counter“, sondern auf Hitboxen – wie wir sie aus Shootern kennen. Also jedes getroffene Körperteil hat unterschiedliche Auswirkungen auf die Gesundheit eures Charakters, wie auch auf die Feinde. Allerdings soll es keine „One-Hit-Kills“ bei stärkeren Gegnern geben.

Neu dabei ist auch eine Adrenalin-Anzeige: Sobald sich diese „Aufgeladen“ hat, kann man einen Spezialangriff ausüben. Zumindest der spielbare Charakter Bayek kann laut den amerikanischen Kollegen von Game Informer zwei Waffen gleichzeitig führen.

Ein cooles Feature ist dabei der Schild, womit man gegnerische Pfeile abfangen kann und später auch selbst verwenden darf, wenn man diese wieder aus dem Schild abzieht. Sicherlich auch praktisch, wenn man in der Arena als Gladiator steht…

Interessant ist auch das dieses Mal Pferde und Kamele beritten werden dürfen, sogar Bogenschießen auf jenen ist möglich. Im Nildelta dürfen wir uns ohnehin auf eine lebendige Tierwelt freuen. Dort greifen Löwen nach Frischfleisch, oder sogar nach unseren Protagonisten. Man soll sich diese Tiere aber auch zu Nutze machen können.

Dabei dürfen wir uns auf eine verbesserte K.I. freuen, welche sich an einen Tag-Nacht-Rhythmus hält. Sprich sie gehen Essen, Schlafen und Arbeiten.

Orientierungslos durch Ägypten

Anders als in den anderen Assassin’s Creed-Teilen gibt es KEINE Minikarte. Stattdessen wird ein Kompass (wie in Elder Scrolls) angeboten, welcher interessante Gebiete als Punkt einblendet. Damit sollen wir Gamer uns voll auf die Spielewelt konzentrieren können. In der „Eagle Vision“ sehen wir auch nur Objekte, aber keine Feinde!

Anders ist auch das Laufen in Origins, dabei muss keine Taste mehr gedrückt werden, sondern die Geschwindigkeit wird mit Hilfe des Analagsticks verwendet. Wie das mit dem Klettern aussieht wurde nicht näher erwähnt, jedoch können wir auf ALLES hinaufklettern. Klingt doch interessant!

Was nicht neu ist, aber sicherlich der Orientierung dient, ist der Adler „Senu“, welcher sich auch steuern lässt. Drückt man das digitale Steuerkreuz nach oben, zoomt die Kamera hoch in die Luft. Danach kann man Senu fliegen lassen und so Feinde entdecken und sich gefahrlos umsehen.

Es gibt viel zu Entdecken!

Nicht nur zu Lande, auch im Wasser – besser gesagt im Meer –  kann man Schätze heben. So gibt es Ruinen und auch versunkene Schiffe, welche man erkunden kann. Insgesamt soll es 20 Grabstätten, Pyramiden und Tempel geben, welche Puzzles und mehr umfassen. Diese sollen jedoch kniffliger sein und sich nicht auf stumpfes „Schalter-Umlegen“ beschränken.

Dabei wird man auch Dinge finden und freispielen um seine Ausrüstung zu verbessern, also ein „Loot-System“. Es wird gewöhnliche wie auch sehr seltene Gegenstände geben, welche man finden kann. Das ist auch nicht das einzige Rollenspiel-Element, so soll man seinen Charakter „hinaufleveln“, wobei die Grenze bei 40 liegen wird. Dabei wird es drei Fähigkeiten geben: Krieger, Jäger und Seher.


FAZIT

Origins ähnelt mehr einen Zelda, als einem Assassin’s Creed-Titel der Vergangenheit, wenn man sich die „Feature-Liste“ gedanklich durch den Kopf gehen lässt. Soll uns aber nicht stören, wenn man bedenkt welchen Erfolg das letzte Abenteuer von Link abgelegt hat.

Ubisoft hat aus der Vergangenheit gelernt, soviel ist sicher, sonst hätten sie sich bei diesem Teil auch nicht ein Jahr länger Zeit gelassen. Wir dürfen uns auf einen Blockbuster freuen!


Ein Youtube-Video zu diesem Thema hat „LazerZ“ hochgeladen, dabei sieht man auch die US-Preise für die verschiedenen Versionen von Origins:

#FEATURED

Star Wars Battlefront 2: Mikrotransaktionen bis auf weiteres entfernt

Geschrieben

am

von

Wie Electronic Arts reumütig zugeben muss, wurden die Mikrotransaktionen in Star Wars Battlefront 2 aufgrund häufiger Kritik von Gamern vorübergehend entfernt.

Jeglicher Fortschritt kann nun allein durch das Spielen verdient werden, nicht durch die Käufe von Helden und Co. Die Mikrotransaktionen sollen jedoch ihr Comeback feiern, wann ist noch ungewiss. Die Kritik kam vor allem deshalb, denn wenn man alles „freikaufen“ möchte, müsste man 2.100 Euro investieren oder 4.500 Stunden spielen um die 3.111 Lootboxen zu bekommen.

Doch eine gewaltige Summe und umgekehrt spricht das Zeitinvestment auch nicht gerade dafür seinen „Sammeltrieb“ zu erfüllen.

Star Wars Battlefront II (Code in der Box) [AT-Pegi] - [PC] bei Amazon.de für EUR 59,99 bestellen

Weiterlesen

#FEATURED

Amazon hat die Rechte an „Der Herr der Ringe“ erhalten: Mehrjährige Serie geplant

Geschrieben

am

von

Wenn du geglaubt hast mit drei Herr-der-Ringe- und dreieinhalb Der-Hobbit-Filmen wäre alles über Mittelerde gesagt, dann täuscht du dich. Nicht nur das die Bücher mehr können bzw. es eine Vorgeschichte zu HdR gibt, auch Amazon sieht mehr Potenzial.

Die Amazon Studios haben sich die weltweiten Fernsehrechte für das Herr der Ringe-Franchise erworben – nachdem dies letzte Woche durchsickerte – und sich dazu verpflichtet eine mehrjährige Serie zu machen. Bezüglich der Handlung gibt es noch spärliche Fakten (die veröffentlicht wurden). Es ist nur bekannt, dass die LOTR-Serie in Mittelerde spielen wird und anscheinend VOR dem ersten Teil des Films/Buches zeitlich angesiedelt ist.

Release: Unbekannt.

Weiterlesen

#FEATURED

Grandioser UK-Start: 80.000 Xbox One X in der Launch-Woche verkauft

Geschrieben

am

von

In der ersten Verkaufswoche der Xbox One X ist es gelungen über 80.000 in Großbritannien zu verkaufen, wie GamesIndustry.biz nun enthüllte.

Die Einzelhändler haben die ersten Verkaufszahlen übermittelt und diese zeigen das die High-End-Konsole von Microsoft um 20 Prozent stärker war als noch der Nintendo Switch im März. Wie GamesIndustry jetzt betonte liegen die „Rohdaten“ bei 67.000 verkauften Konsolen, viele kleinere Einzelhändler werden geschätzt. (Das gilt jedoch auch für alle anderen Konsolen, welche im Artikel verglichen werden.)

Xbox One X-Performance stärker als jene der PlayStation 4 Pro (UK)

Die Verkaufszahlen der Xbox One X liegen damit auch vor der PlayStation 4 Pro, welche im letzten November etwas mehr als 50.000 Mal über den britannischen Ladentisch wanderte. Tatsächlich benötigte die PlayStation 4 Pro satte 4 Wochen, um auf die Xbox One X (in der ersten Woche) aufzuschließen. Natürlich muss man dazu sagen das beide Konsolen, PlayStation 4 Pro und Nintendo Switch, mehr als rar verfügbar waren – und das nicht nur die erste Verkaufswoche.

Was auffällig ist das ein Großteil der 80.000 Konsolen die „Limited Project Scorpio-Edition“ ist, welche bekanntlich auch schon für ein paar Aufseher gesorgt hat.

Das meistverkaufte Xbox One-Spiel der Woche war Call of Duty: WWII, gefolgt von Assassin’s Creed Origins (das mit dem System beworben wurde), FIFA 18 und dem Forza-Duo: Forza Motorsport 7 und Forza Horizon 3.

Xbox One X Konsole 1 TB - Project Scorpio Edition bei Amazon.de für Hier auf Amazon.de bestellen

Weiterlesen

#FEATURED

4K-Patches für Xbox One X sprengen das Datenvolumen! Was unternimmt Microsoft?

Geschrieben

am

von

Die Xbox One X ist seit heute erhältlich und bietet für viele Xbox One-Games schicke 4K-Patches. Grafisch verbessert sich einiges und das schlägt sich auch im Datenvolumen nieder. So ist der Patch für Quantum Break beinahe 100GB* groß!

Microsoft prüft nun, was man gegen diese riesigen Downloads unternehmen kann. Das versprach Albert Penello, Senior Director Product Management & Planning bei Microsoft, gegenüber GameInformer. Zunächst möchten die Redmonder ein „Intelligent Delivery“-System einführen, welches zunächst den Festplattenplatz auf eurer Xbox minimieren sollte. Die Konsole holt sich nur die Daten, die sie zunächst für ein Level oder eine Map benötigt und holt sich den Rest erst von der Cloud, wenn er abgerufen wird. Ebenso sollen Dinge wie Sprachpakete unterteilt werden können und wir somit nicht auch chinesisch, bulgarisch, usw. mit runterladen.

Xbox One X 1TB Konsole bei Amazon.de für EUR 499,00 bestellen

Dennoch! Auf einer 1TB-Festplatte, welche man von Haus aus mit einer Xbox One X besitzt, speichert nur eine Hand voll Games auf der Festplatte. Und diese Hand wird in 4K immer kleiner…

*Detail am Rande: Ein 56k-Modem hätte für diesen Download beinahe 3 Tage gedauert. Mit ADSL (24 Mbit/s) dauert der Spaß immer noch knappe 10 Stunden und mit 4K (80 Mbit/s) satte 3 Stunden.

Weiterlesen

#FEATURED

Herr der Ringe als TV-Serie? Amazon verhandelt um die Rechte!

Geschrieben

am

von

Laut dem Hollywood Reporter sei Warner Bros. mit den Amazon Studios im Gespräch zu einer Serie des „Der Herr der Ringe“-Franchise!

Für mehr „Spekulationen“ ist es aber derzeit noch zu früh. Juckt die Herr der Ringe-Fans (wie mich) aber recht wenig… – Für eine Neuverfilmung in Serie der „Der Herr der Ringe“-Filme ist es einfach noch zu früh. Der Hobbit wurde bereits in 4 Filmen ausgeschlachtet. Richtig ausgeschlachtet – wenn man bedenkt wie dünn das Buch war gegenüber den drei Bänden von HdR.

Wo soll die Geschichte also hin? Eine 1:1-Umsetzung der Bücher von Hobbit und „Der Herr der Ringe“ würde niemanden interessieren. Da wären auch viele „Wander-Tage“ als Episoden zwischendurch und würden die Bücher somit unnötig machen. Hey, die eigene Phantasie ist noch immer die Beste!

Interessant wäre die Verfilmung von Silmarillion, das erste Zeitalter, quasi das Prequel zu „Der Herr der Ringe“. Allerdings liegen hierfür die Rechte noch bei den Erben von Tolkien. Mal sehen ob sie diese überhaupt rausgeben würden. Silmarillion ist viel komplexer als HdR und würde sich anbieten. Immerhin haben sich die Leute auch den Handlungsbögen von Game of Thrones folgen können.

Der Herr der Ringe - Die Spielfilm Trilogie (Extended Edition) [Blu-ray] bei Amazon.de für EUR 45,86 bestellen

Mal schauen was dabei raus kommt…


Weiterlesen

Interessant für dich