Zelda: Breath of the Wild – Spieler benötigt nur eine Stunde, mit verbundenen Augen

Augen zu und durch! Eine erstaunliche "Speedrun-Leistung", denn dieser Spieler schaffte Zelda: Breath of the Wild in unter einer Stunde - ohne etwas zu sehen.

Artikel von
The Legend of Zelda: Breath of the Wild - ©Nintendo

Das Wichtigste in Kürze

  • CrystalSaver veröffentlichte auf YouTube einen Speedrun zu Breath of the Wild
  • Der Lauf entstand am 5. November. Das Video wurde am 10. November hochgeladen.
  • Für den Speedrun mit verbundenen Augen benötigte der Spieler nur 58 Minuten und 49 Sekunden.
Fakten

Speedruns lösen seit Jahrzehnten eine gewisse Faszination aus, auch wenn sie nicht wirklich im Sinne der Erfinder sind. Oftmals gibt es Glitches und Bugs, die ausgenutzt werden, um ein Spiel schneller zu beenden (als jemand anders zuvor). Doch ohne hinzusehen ist eine eigene Leistung, denn dabei hat der Spieler den Titel schon so verinnerlicht, dass er sich blind alles vorstellen kann. Ein Streamer zeigt, dass man The Legend of Zelda: Breath of the Wild (Nintendo Switch) mit verbundenen Augen unter einer Stunde durchspielen kann.

Tatsächlich! Jemand hat sich die Augen zugebunden, Breath of the Wild gestartet, um das Action-Adventure von Nintendo in unter 60 Minuten zu beenden. Dabei war das Ergebnis nicht einmal knapp. “CrystalSaver” benötigte dafür 58 Minuten und 49 Sekunden, um den Endgegner zu besiegen.

WERBUNG

Der Spieler hat die ganze Zeit eine Augenbinde auf, wie der Speedrun zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild zeigt. Eine bemerkenswerte Leistung, die gewürdigt gehört. Ein Kommentator auf YouTube fasst es eigentlich ziemlich gut zusammen: “Einer der verrücktesten Läufe mit verbundenen Augen, die ich je gesehen habe. Bei der Windbombe nach Sanctum fiel die Kinnlade herunter”, so PuppetMaster9.

Speedrunning mit verbunden Augen als “Meisterklasse”

Für viele Spieler wird der normaler Speedrun schon eine Herausforderung sein, die sie nie meistern werden (oder möchten). Speedrunning mit verbundenen Augen hat eine wachsende Community, die sich immer mehr Herausforderungen annimmt.

Zelda-Speedrunner können es wohl kaum erwarten, den Nachfolger von Breath of the Wild nächstes Jahr in die Hände zu bekommen. The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom wird im Mai 2023 für die Nintendo Switch erscheinen. Wir haben uns schon gefragt, was die “unbekannten Schriften aus dem Trailer” bedeuten könnten. Außerdem haben wir gerätselt, wie viele Dungeons Tears of the Kingdom haben wird.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild erschien am 3. März 2017 für Nintendo Switch und Wii U.

Mehr zum Thema

mehrgaming news