Blogheim.at Logo

Xbox One wurde weltweit 41 Millionen Mal verkauft, so Analyst

Zwischen PS4 und Nintendo Switch aufgerieben...

Artikel von

Nachdem die PlayStation 4 seit Anfang 2019 über 90 Millionen Mal gekauft wurde und der Nintendo Switch nicht aufzuhalten scheint, ist es natürlich auch interessant zu wissen was der Dritte im Bunde mit der Xbox One verkauft.

Die Xbox One hatte Ende 2013 einen schwierigen Start. Microsoft wollte zuerst andauerend Internet-Aktivität und Kinect voraussetzen. Daraus wurde nach nichts, nachdem ein „Shitstorm“ folgte. Phil Spencer, der führende Mann bei Microsoft für Xbox, konnte die Marke die letzten Jahre etwas besser positionieren, vor allem mit der leistungsstarken Xbox One X, doch gegen die PS4 hatte man in Wahrheit nie eine Chance. Die Xbox One ist nach den Erfolgen der Xbox 360 – die bis zum Schluß stärker als die PlayStation 3 performte – als „Fehltritt“ zu bezeichnen.

[amazon_link asins=’B07GPQ1FVN‘ template=’DailyGame-ProductLink‘ store=’newconsole-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’e1355c61-25ae-4453-88cc-277d22ed9a34′]

Seit Jahren meldet Microsoft keine Verkaufszahlen mehr. Der Analyst von Niko Partners, Daniel Ahmad, stellte auf ResetEra fest, dass der weltweite Umsatz der Xbox One jetzt bei 41 Millionen Einheiten liegt. Dies bedeutet tatsächlich, dass sich die weltweite Verkaufsquote zwischen Xbox One und PlayStation 4, die seit einiger Zeit 1 zu 2 beträgt, nun höher ist.

Hoffen wir das die nächste Xbox, Codename Scarlett, besser startet. Der Releasetermin ist derzeit nicht bekannt.

AktuelleGames News