Blogheim.at Logo

Advertisment

The Witcher 3 kehrt nach der Netflix-Serie zu den meistverkauften digitalen PS4-Games zurück

Artikel von
The Witcher 3: Wild Hunt - (C) CD Projekt RED

The Witcher wurde zu einer sehr beliebten Spielemarke, als das dritte Spiel der Serie, The Witcher 3: Wild Hunt, im Jahr 2015 veröffentlicht wurde. Dieses Spiel trug dazu bei, dass Entwickler CD Projekt RED in großem Stil auf der Landkarte stand und machte ihr kommendes Cyberpunk 2077 zu einem der am meisten erwarteten Spiele des Jahres 2020. Aber wir wussten nicht, dass dies nur der Anfang war. Doch die aktuelle Netflix-Serie, rund um den Hexer aus Riiva, hat auch den Titel aus dem Jahr 2015 wieder in die Game-Charts gebracht!

Nach der Premiere der Netflix-Show hat die Anzahl der Spieler des Spiels in der PC-Version bei Steam stark zugenommen. Laut dem PlayStation-Blog (US) hat das Spiel seinen Weg zurück zu den zehn meistverkauften PS4-Spielen im Dezember auf Platz 7 gefunden.

Advertisment

Bei solchen Statistiken ist es kein Wunder, dass CDPR die Rechte an der Romanreihe, auf der die Spiele ursprünglich basierten, erneuert hat. The Witcher 3: Wild Hunt ist ab sofort auf allen wichtigen Plattformen erhältlich. Zuletzt erschien die Nintendo Switch-Version. Die Serie soll nach der Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 im April dieses Jahres in Zukunft fortgesetzt werden. Wie es mit The Witcher 4 weitergehen kann, haben wir für euch hier zusammengesammelt.

Für dich von Interesse:   Squid Game Staffel 2 offiziell bestätigt!

Die Game of the Year-Edition von The Witcher 3 gibt es ab rund 38 Euro bei mehreren Anbietern auf Amazon.de auch als Box-Version.

AktuelleGames News