Blogheim.at Logo

PlayerUnknown’s Battlegrounds fügt Fan-Skins hinzu

Artikel von

PlayerUnknown’s Battlegrounds spricht seine Spieler dank des PUBG-Skin-Wettbewerbs zum 3. Jahrestag erneut für die nächsten neuen Skin-Ideen an. Gewinner aus drei verschiedenen Kategorien von Skin-Designs werden sehen, wie ihre Kreationen Teil des Spiels werden – und natürlich werden diese Gewinner auch mehrere Belohnungen erhalten.

Die PUBG Corp. gab die Details des Wettbewerbs über die Website des Spiels bekannt, einschließlich der Designkategorien, der Art und Weise, wie Designs für den Wettbewerb eingereicht werden, und des Verfahrens, nach dem die Gewinner ermittelt werden. Für den Wettbewerb erstellen die Teilnehmer ein Design für eines von drei PUBG-Objekten mit anpassbaren Skins: einen Hoodie, einen Fallschirm oder einer M416. Aus jeder Kategorie wird nur ein Teilnehmer als Gewinner ausgewählt.

Um am Wettbewerb teilzunehmen, werden die Teilnehmer gebeten, die erforderlichen Vorlagen herunterzuladen und ihr Design zu erstellen. Anschließend müssen sie ihre Skin-Ideen mithilfe des Hashtags #PUBGSkinContest auf der Social Media-Plattform ihrer Wahl teilen. Sie müssen auch das offizielle PUBG-Konto in der Nachricht markieren, das in der Regel plattformübergreifend @PUBG lautet.

„Unser Team wird unsere Favoriten auswählen und die Finalisten auf PUBG.com hochladen“, schrieb das PUBG- Team . „Die Gewinner werden durch Community-Stimmen ermittelt. Auch wenn Sie keinen Skin entwerfen möchten, können Sie dennoch für Ihre Favoriten stimmen. „

Das muss euer Vorschlag können

Bei der erstmaligen Auswahl der Wettbewerbsfinalisten durch PUBG werden die Einsendungen anhand von drei Kriterien bewertet: Kreativität, Genauigkeit bei der Einhaltung der Gestaltungsrichtlinien und „Korrelation mit der PUBG-Markenidentität“. Im Wesentlichen müssen die Teilnehmer nur sicherstellen, dass ihre Designs mit der allgemeinen PUBG-Ästhetik übereinstimmen, was hoffentlich die meisten Fans ohnehin wollen. Was diese Gestaltungsrichtlinien betrifft, so hat die PUBG Corp. hatten ein paar Dinge für die Teilnehmer zu vermeiden: Keines der Designs sollte Ghillie-Anzugtexturen oder grünliche Tarnfarben verwenden, und offensichtlich dürfen sie nicht anstößig sein oder religiöse oder politische Symbole verwenden. Alles, was mit einem Warenzeichen versehen ist, ist ebenfalls verboten. PUBG möchte rein originelle Designs, die so offiziell aussehen wie alle bereits erhältlichen Skins.

PUBG: Der Stil sollte für Fans kein Problem sein.

PUBG: Der Stil sollte für Fans kein Problem sein.

In seinem Beitrag über den Wettbewerb hat der Entwickler auch erklärt, dass es sich nicht nur das Recht vorbehält, eingereichte Designs als In-Game-Artikel zu verwenden, sondern auch das Artwork verändern kann, während es in das Shooter-Spiel implementiert wird. Änderungen am Design eines Gewinners sind also möglich, auch wenn dies hoffentlich keine allzu großen Auswirkungen auf das Design eines Gewinners hat. In jedem Fall haben interessierte Fans bis zum 5. Januar Zeit, ihre Entwürfe für den Wettbewerb einzureichen.

PlayerUnknown’s Battlegrounds ist aktuell für PC, PS4 und Xbox One verfügbar. Der mobile Ableger, PUBG Mobile, ist ebenfalls äußerst erfolgreich.

AktuelleGames News