Blogheim.at Logo

Minecraft: Spieler baut die Erde – maßstabsgetreu

Minecraft lässt einiges an Freiheit zu, aber ein neues Projekt, das die Erde neu erschaffen will, bringt diese Freiheit an ihre Grenzen.

Artikel von
Minecraft - (C) Microsoft

Wien, Österreich – YouTuber PippenFTS arbeitet daran, die Erde in Minecraft im Maßstab 1: 1 neu zu erschaffen, eines der ehrgeizigsten Projekte, die das Spiel bisher gesehen hat. Minecraft würde normalerweise zu viele Einschränkungen aufweisen, um eine solche Aufgabe auszuführen, aber dank Terra 1-to-1 und Cubic Chunks, zwei Minecraft-Mods, hat PippenFTS einen guten Start hingelegt.

Mit den Mods kann PippenFTS Daten aus Google Maps abrufen, wodurch die Erdoberfläche in das Spiel umgewandelt werden kann, und die normalerweise geltenden Höhenbeschränkungen werden aufgehoben, sodass eine echte Wiederherstellung der Erde möglich ist. Dies betrifft jedoch nur die natürliche Geographie der Erde und keine vom Menschen geschaffenen Strukturen.

Um den Mangel an künstlicher Architektur auf der ganzen Welt zu bekämpfen, schafft PippenFTS „Build the Earth“, ein Netzwerk von Akteuren, die daran arbeiten, die Welt mit Gebäuden und Städten neu zu erschaffen. Es ist ein unglaublich ehrgeiziges Unterfangen, und es wird zweifellos Jahre dauern, bis es abgeschlossen ist. Bei „kleineren Projekten“ wurde Hogwarts in Minecraft erschaffen, aber nichts in dieser Größenordnung.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PippenFTS startet das Projekt mit der Neuerstellung eines maßstabsgetreuen Modells von Seattle. Hoffentlich kann der YouTuber sein neues Ziel erreichen, da es erstaunlich wäre, eine Wiederherstellung der Erde in einem Videospiel zu sehen.

Die Spieler von Minecraft machen schon sehr verrückte Sachen! Erst vor Kurzem formte ein Fan des Spiels einen T-Rex-Kopf. Echt sehenswert!

Minecraft ist ab sofort verfügbar.

AktuelleGames News