Blogheim.at Logo

Knockout City hat die Chance das neue Rocket League zu werden

EA hat eine Überraschung hingelegt mit der sie vermutlich selbst nicht gerechnet haben. Das Potenzial von Knockout City sollte nicht übersehen werden.

Artikel von
Knockout City Team © EA

Wenn EA die Karten jetzt richtig ausspielt und nicht patzt, hat es das Potenzial die nächste E-Sports Bombe geschaffen zu haben. Knockout City erfüllt aktuell alle Kriterien die einst auch Rocket League abgeräumt hatte, mit einem essenziellen Unterschied.

Im Gegensatz zu Knockout City war Rocket League damals im PS Plus Abo gratis und nun ist es dank Epic Games generell kostenlos verfügbar. Die Zuschauer-Zahlen auf Twitch versprechen eine großartige Zukunft. EA müsste nur einen Step voraus denken.

Knockout City Abgrund © EA

Knockout City Abgrund © EA

Was haben Knockout City und Rocket League gemeinsam?

Rocket League ebenso wie Knockout City haben ein paar wichtige Kernaspekte gemeinsam. Diese Punkte machen die Games so zugänglich und direkt zum Start erfolgreich. Zunächst behandeln beide Games einen einfachen Sport. Einen Sport den nahezu jedes Kind ein Mal gespielt hat oder auch Erwachsene heute noch professionell Spielen. Fußball und Völkerball. Zwei Kinder-Spiele die zu ernstzunehmendem Sport geworden sind.

Beide Games haben ein und die Selbe Grundidee. Den sportlichen Gedanken. Der Wettbewerb zwischen zwei Teams, ist das simpelste Konzept um Spieler motiviert zu halten. Und keines der Teams bzw. keiner der Spieler kann in irgendeiner Weise im Vorteil sein, außer durch reines Können und Technik. Denn es herrscht absolute Chancengleichheit vom Anfang bis zum Ende des Matches.

Knockout City Action pur © EA

Knockout City Action pur © EA

Die Matches sind kurz, knackig und voll geladen mit Action. Jeder Fehler wird bestraft und selbst ein noch so hoher Vorsprung kann wieder ausgeglichen werden. Kein einziges Duell ist wie das Andere. Und ehe man sich versieht, hat man 10 Partien gespielt und es war kein einziges Mal langweilig. Das sehen auch die aktuell täglich 20 Tausend Zuseher auf Twitch so. Das Spiel selbst hat auf Twitch bereits über 50 Tausend Follower und es werden bestimmt nicht weniger.

Mit E-Sports und Cosmetics zu Erfolg

Wenn EA schlau wäre, würden sie das Game kostenlos anbieten. Mit den Cosmetics die das Spiel anbietet und dem Potenzial ein E-Sports Hit zu werden, könnte Knockout City ohne Probleme das nächste Rocket League werden. Hierfür müsste EA aber schnell schalten und über den eigenen Schatten springen.

AktuelleGames News