GTA 6: Release-Termin für 2025 angeteasert

Der CEO von Rockstars Muttergesellschaft teast erneut 2025 als Zeitrahmen für die Veröffentlichung von GTA 6 an.

GTA 6 - Grand Theft Auto Fotomontage

GTA 6 ist in Entwicklung. So viel wissen wir ganz sicher. Bereits im Februar 2022 bestätigte Rockstar Games offiziell, dass das der Fall ist. Doch seitdem ist es relativ ruhig um das Spiel geworden. Bis auf eine gewaltige Ausnahme natürlich, die jedoch auch nicht von offizieller Seite kam. Und auch, wenn das Problem mittlerweile bekämpft wurde, fragen sich viele Fans immer noch, wann es Neuigkeiten zu der heißersehnten Fortsetzung gibt. Doch wie es aussieht, hat sich dieser Wunsch erfüllt, denn Rockstars Muttergesellschaft teaserte nun einen Veröffentlichungszeitraum an.

GTA 6 schon Anfang 2025?

Demnach hat sich unlängst der CEO von Rockstar Games Muttergesellschaft, Take-Two Interactive, zu einer Frage geäußert, die als Bestätigung des Release-Termins gewertet werden kann (via Gamingbible). Strauss Zelnick sagte folgendes:

“Wir überlassen die Ankündigung kommender Titel unseren Labels und wir haben gesagt, dass wir eine sehr robuste Pipeline an Titeln haben und wir haben einen großartigen Ausblick für das Geschäftsjahr 2025, wo wir unsere Überzeugung bekräftigt haben, dass wir etwa 8 Milliarden Dollar an Nettobuchungen generieren werden  […] Also eine ziemlich aufregende Zeit. Aber wir haben noch nicht über den genauen Veröffentlichungszeitplan gesprochen und wir haben Titel von allen unseren Labels.”

Auch wenn Zelnick kein genaues Datum nennt, deckt sich der Zeitrahmen 2025 mit einem vor wenigen Monaten kursierenden Gerücht, dass GTA 6 spätestens bis zum Quartalsende im März 2025 erscheinen soll. Darüber hinaus sprach Zelnick selbst in einem Quartalsbericht darüber, dass wir den neusten Teil der “Grand Theft Autor”-Reihe genau in diesem Zeitrahmen erwarten sollten.

Auch wenn sich der Publisher noch nicht auf einen genauen Tag festlegen will, kann durchaus davon ausgegangen werden, dass wir GTA 6 in höchstens zwei Jahren in Händen halten. Das hört sich für den ein oder anderen vermutlich immer noch als viel zu lange Wartezeit an. Doch all jene müssen bedenken, dass wir mittlerweile schon zehn Jahre (!!) auf die Fortsetzung warten. Was machen dann noch zwei weitere?

Werbung

Mehr zum Thema