Blogheim.at Logo

Fallout 76: Gamer melden sich an und spawnen als Charakter eines anderen Gamers…

Gar nicht mehr lustig!

Artikel von

Fallout 76 hat seit seinem Launch das ein oder andere Problem. Einiges davon ist auch wirklich amüsant, der folgende Fall ist aber weniger zum Lachen.

Man ist es gewohnt, wenn man sich in ein Spiel anmeldet, dass man auch mit seinem Charakter startet. Nicht so in Fallout 76. Wie ein User namens „DahBunny“ auf Reddit berichtet, hatte er nach der Anmeldung im Spiel auf einmal einen ganz anderen Charakter. „Okay?!“, dachte er sich. Ausgeloggt und noch einmal angemeldet.

Und dann?

Sein eigener Charakter ist nicht mehr auswählbar. Hunderte von Spielstunden seit dem Launch im November sind weg. Und wenn man den mäßigen Erfolg von Fallout 76 betrachtet sind solche „Süchtler“ sicherlich nicht oft anzutreffen. Damit vergrault man sich sogar die beste Kundschaft! Vor genau einem Monat ist einen User etwas ganz anderes passiert: Dieser konnte nicht sterben!

Hoffentlich schafft es Bethesda „DahBunny“ zu helfen. Ein anderer User namens „AJ_612“ sieht das ein wenig wie die Lotto-Werbung: „Mit Bethesda ist alles möglich.“

Erst kürzlich haben wir davon berichtet, dass in Fallout 76 Code-Reste von Skyrim gefunden wurden. Vielleicht liegt es ja daran… Da hilft es auch nicht viel wenn man den Vollpreis für das Game bezahlt hat und im Nachhinein 500 Atome „geschenkt“ bekommt.

AktuelleGames News