Blogheim.at Logo

DOOM Eternal: PC-Patch entfernt Denuvo Anti-Cheat-Software

Der Patch für DOOM Eternal behebt auch Abstürze im Zusammenhang mit anpassbaren Skins und Speicherproblemen.

Artikel von
DOOM Eternal - (C) id Software

Dies ist die Woche für Denuvo-Umzüge. Nachdem Metro Exodus Denuvo von seiner PC-Versionen entfernt hat, hat id Software sein Versprechen eingelöst, Denuvo Anti-Cheat von DOOM Eternal zu entfernen. Patch 1.1 ist jetzt verfügbar und entfernt die Integration mit der Software, die zu einigen Abstürzen geführt hat. Ein kleiner Nachteil bleibt: man muss es manuell von Windows deinstallieren.

Als die Anti-Cheat-Software hinzugefügt wurde gab es einige Kontroversen, weil man den Einzelspieler-Modus nicht spielen konnte, ohne Denuvo. Es war jedoch nicht die Ursache für Leistungsprobleme, die Spieler hatten. Mehrere Abstürze wurden unter anderem durch anpassbare Skins im Spiel verursacht.

Glücklicherweise behebt das Update 1.1. speicher-bedingte Abstürze für einige DOOM Eternal-Spieler. Weitere Informationen zum Patch findet man in den vollständigen Notizen von id Software. DOOM Eternal ist derzeit für Xbox One, PS4, PC und Google Stadia verfügbar.

Die Erde wird zur Hölle in DOOM Eternal

Die Erde wird zur Hölle in DOOM Eternal

Release Notes zu DOOM Eternal PC Patch 1.1

Neueste Updates nur für PC

  • Denuvo Anti-Cheat-Integration entfernt

Fixes nur für PC

  • Mehrere Abstürze im Zusammenhang mit anpassbaren Skins wurden behoben
  • Speicher-bedingte Abstürze bei einigen Benutzern wurden behoben
  • Eine Änderung der VRAM-Zuordnung wurde zurückgesetzt, die dazu führte, dass bei einigen Benutzern die Leistung mit Update 1 beeinträchtigt wurde

Der Ego-Shooter ist seit dem 20. März 2020 erhältlich.

Was ist Denuvo?

Denuvo ist ein Anti-Cheat– und Kopierschutz-Programm aus Österreich der Denuvo Software Solutions GmbH. Die Software war bereits mehrmals in Kritik geraten, da einige Spieler behaupten, dass die Lebensdauer von SSD-Festplatten verkürzt wird. Außerdem wird dem Tool nachgesagt das es für Leistungseinbußen und verlängerte Ladezeiten verantwortlich ist. Die DOOM Eternal-Spieler sind auf jeden Fall froh, dass iD Software diesen Schritt gesetzt hat.

Unsere Review zum Spiel könnt ihr hier nachlesen. Ihr habt das Spiel noch nicht am PC gespielt? Dann solltet ihr euch die System-Anforderungen zuerst ansehen.

AktuelleGames News