Blogheim.at Logo

Die Release-Verschiebung von Final Fantasy 7 Remake hat keinen Einfluss auf den Release von Teil 2

Square Enix teilt mit, dass Teil 2 von FF 7 Remake im Zeitplan liegt

Artikel von
Final Fantasy 7 Remake - (C) Square Enix

Bei aller Vorfreude auf das bevorstehende Final Fantasy 7-Remake (es steht seit etwa tausend Jahren an der Spitze der Most Wanted Famitsu-Charts) kann man fast leicht vergessen, dass es sich tatsächlich um den ersten Teil einer episodischen Veröffentlichung handelt. Das Spiel, das dieses Jahr herauskommt, ist nur das erste einer undefinierten Anzahl von Raten. Der erste Eintrag hatte vor nicht allzu langer Zeit eine Verzögerung, aber laut Square Enix hat dies keine Auswirkungen auf den nächsten Teil.

Während eines Investoren-Q&A wurde Square Enix-Präsident Yosuke Matsuda gefragt, ob sich der neue Veröffentlichungstermin für Final Fantasy 7 Remake auf den nächsten Teil auswirken wird. Er antwortete ruhig: „Nein, das wird es nicht.“ Scheint ziemlich einfach zu sein, aber wenn man bedenkt, wie sich der erste Teil verzögert hat, ist es offensichtlich, dass das Unternehmen für Verzögerungen offen ist, wenn sie benötigt werden.

Square Enix hat bekannt gegeben, dass sich Teil 2 der Serie in der Entwicklung befindet. Dieses soll auch auf der aktuellen Konsolen-Generation, also der PS4, erscheinen. Es bleibt wahrscheinlich ein Jahr lang exklusiv für diese Konsole, bis es schlußendlich auch am PC erscheint. Final Fantasy 7 Remake wird am 10. April veröffentlicht. Der Release-Termin von Teil 2 ist nicht bekannt. Eine Demo wird es in Kürze geben.

Quelle: Square Enix Q&A

AktuelleGames News