Blogheim.at Logo

Dailygame.at

Death Stranding: Kojima enthüllt, wie Donkey Kong das Spiel inspirierte

Artikel von
Death Stranding - (C) Kojima Productions

Während der Comic-Con 2019 nahm der Death Stranding-Direktor Hideo Kojima an einem Panel teil, das sich auf seine Rolle als Geschichtenerzähler konzentrieren sollte. Während des Panels gab der Videospielautor den Fans jedoch auch einige weitere Informationen zu seinem bevorstehenden Spiel, einschließlich der Inspiration für einige der Traversal-Elemente in Death Stranding.

Obwohl Death Stranding viele ikonische Elemente und Bilder hat, ist eine Spielmechanik, die den Spielern aufgefallen ist, die zusammenklappbare Leiter. Während des letzten Death Stranding-Trailers ist der Protagonist Sam (Norman Reedus) zu sehen, wie er die Leiter nimmt und damit einen felsigen Hügel hinaufsteigt. Es ist eine sehr kojima-artige Mechanik, aber wie sich herausstellt, hat der Entwickler sie als Hommage an die frühen Tage des Spielens konzipiert.

Während des Hideo Kojima Comic-Con-Panels erklärte der Death Stranding-Direktor, dass die Leiter und das Seil, die als Überquerungsgegenstände verwendet werden, eine Hommage an die frühen Tage des Spielens sind, in denen Titel wie Super Mario und Donkey Kong regierten. In diesen Spielen, erklärte Kojima, würden die Spieler per Leiter oder Seil zu neuen Höhen aufsteigen, und so wollte er ein Spiel entwickeln, das einen ähnlichen Ansatz hatte, wenn auch mit einer futuristischen Ausrichtung.

Death Stranding - (C) Kojima Productions

Death Stranding – (C) Kojima Productions

Immer wieder neue Mechaniken in Kojima-Spielen

Kojima stellt sich nicht vor, dass der Großteil von Death Stranding wie Donkey Kong ist, sondern dass ein Mechaniker an einen 3D-Raum angepasst und von diesen älteren Spielen inspiriert ist. Natürlich hat die Leiter in diesem PS4-Exklusiv-Titel viel mehr zu bieten als in Super Mario, aber es ist interessant zu hören, dass Kojima sich bei der Gestaltung von diesen Spielen inspirieren ließ. Auf den ersten Blick wirkt die Leiter wie eine klassische Kojima-Mechanik, ähnlich dem Fulton-System der Metal Gear Solid-Serie, bei dem Gegenstände über ein Ballonsystem per Luftfracht abtransportiert wurden.

Gleichzeitig hat fast jedes Element in einem Kojima-Spiel immer eine tiefere Bedeutung. Als einer der wenigen visionären Schöpfer in der Spieleentwicklungsbranche versucht er, Spiele mit Bedacht und Sorgfalt zu entwerfen, von der Geschichte über die Charaktere bis hin zur Umgebung. Daher fühlt es sich nur passend an, dass er eine lange Erklärung hinter einer expandierenden Leiter haben würde, nur dass sie cool aussieht.

Death Stranding veröffentlicht am 8. November 2019 für PS4. Die Special-Edition gibt es für 79,99 Euro bei Amazon.de. Die Collectors Edition ist bereits vergriffen!