Blogheim.at Logo

Bloodborne: PS5-Remaster bei Einzelhändler durchgesickert

Ein französischer Einzelhändler kündigte anscheinend unwissend ein Remaster von Bloodborne für die PlayStation 5 an.

Artikel von
Bloodborne für die PS4

Es wäre nicht das erste Mal, dass Bloodborne für die PlayStation 5 als Remaster erwähnt wird. Ein Sommer-Gerücht hat darüber bereits “berichtet”. Nun schaffte es ein französischer Einzelhändler die Existenz des Spiels zu bestätigen, bevor es Sony – oder der Entwickler – getan hat.

Der französische Einzelhändler “Fnac” hatte zuvor auch das korrekte Vorbestelldatum der PS5 bekannt gegeben und listet nun Bloodborne für die PS5. Die Erwähnung wurde mittlerweile wieder entfernt, und könnte durchaus versehentlich online gegangen sein (via GamesRadar.com). Allerdings hatte der Einzelhändler einen Gold-Treffer mit den PS5-Daten und daher sollten Fans diesen Leak “ernster” nehmen.

WERBUNG

Bereits im Sommer hörten wir das erste Mal von einem Bloodborne-Port für den PC und PS5. Ob dies wahr ist oder nicht, bleibt abzuwarten, aber der Händler-Leak könnte durchaus ein weiterer Beweis sein. Technisch gesehen wird Bloodborne zum Start der PS5 spielbar sein, nur nicht in Form eines aktuellen Ports. Man kann den Titel über die Abwärtskompatibilität natürlich spielen. Die PlayStation 5 spielt nämlich mehr als 99% aller PS4-Games. Außerdem ist es im PlayStation Plus Collection-Programm mit dabei, dass PS Plus-Abonnenten auf der PS5 Zugriff auf einige der größten exklusiven Games der PS4 bietet.

Wer für diesen PS5- und PC-Port des PS4-Klassikers zuständig ist, ist derzeit unklar. Immerhin arbeitet der ursprüngliche Entwickler FromSoftware an Elden Ring, gemeinsam mit Game of Thrones-Autor George RR Martin.

Für dich von Interesse:   PlayStation 5: Mehr als weltweit 20 Millionen verkaufte PS5-Konsolen

Bloodborne ist aktuell für die PlayStation 4 erhältlich.

AktuelleGames News